Cover

Die Dritten - Damit nichts verloren geht

Die Dritten – Damit nichts verloren geht!Was sind die Dinge, die wirklich im Leben zählen? Was die größten Glücksmomente? Wie geht man mit heftigen Schicksalsschlägen um? Welche Erfahrungen helfen der jüngeren Generation?Sabrina Andorfer sucht Antworten im Gespräch mit über 70-Jährigen.Dabei weiß sie im Vorfeld so wenig wie möglich über ihre Gesprächspartner*innen, um sich selbst und die Hörer*innen von deren Lebensgeschichte überraschen zu lassen.Es geht um bewegende Schicksale, schwierige Entscheidungen, überraschende Herausforderungen und spannende Wendungen.Ein Podcast, der außergewöhnliche Lebensgeschichten für die Zukunft bewahrt, damit davon nichts verloren geht.Fotos und Videos zum Podcast findet Ihr hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support.Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen.Paypal:https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

Alle Folgen

  • 04.03.2021
    70 MB
    01:13:47
    Cover

    #25 Else - Als die Nazis ins Haus marschierten

    Heute treffe ich Else. Sie ist 92 Jahre alt, geboren 1928 und Einzelkind. Ihr Vater wurde während der NS-Zeit politisch verfolgt und saß 2x im Gefängnis. Ähnlich wie Sophie Scholl verteilte auch er Flugblätter. Else kommt aus ärmlichen Verhältnissen und musste als Kind mit ansehen, wie Nazis in das Haus ihrer Eltern marschierten und eine der Synagogen in Bonn brannte. Später heiratet Else, bekommt zwei Töchter und engagiert sich u.a. jahrelang für die AWO (Arbeiterwohlfahrt). Sie war 22 Jahre lang AWO-Heimleiterin eines Heimes das sich nach dem Krieg u.a. um die traumatisierten Kinder kümmerte, die nach 1946 unbedingt Zuwendung brauchten. Ich danke Basti für den Kontakt zu Else. Elses Tochter Christine für ihr Vertrauen und natürlich Else selbst, die den Mut hatte mit mir über ihre Lebensgeschichte zu sprechen. #damitnichtsverlorengeht - Eure Sabrina Hintergründe zu dem von Else erwähnten Rheinhotel Dreesen: https://ga.de/bonn/bad-godesberg/hitler-und-chamberlain-in-bad-godesberg_aid-43901469 Hintergrund zur brennenden Synagoge von der Else erzählt: https://www.xn--jdische-gemeinden-22b.de/index.php/gemeinden/a-b/299-bad-godesberg-nordrhein-westfalen Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Das Versandhaus Jungborn aus Bremen www.jungborn.de Hier der Link zur Schokoladen-Wunschtorte: https://www.jungborn.de/schokoladen-wunschtorte-nobless-100921/ Mit dem Code "diedritten42" könnt ihr bei der Bestellung ein wenig Geld sparen Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 18.02.2021
    82 MB
    01:25:39
    Cover

    #24 Bernhard "Felix" v. Grünberg - Mein Vater, ein Nazi

    Zu Gast in dieser Folge ist Bernhard "Felix" von Grünberg. Danke an Hörerin Karin, die mir eine Mail geschickt und mich so auf Felix hingewiesen hat. Felix ist 75 Jahre alt und wird 1945 in Halle an der Saale geboren. Er ist das jüngste von insgesamt 4 Geschwistern. Herr von Grünberg lebt heute in Bonn und wird dort "als das soziale Gewissen Bonns" bezeichnet, er ist SPD Politiker und bis heute sehr aktiv. Das Besondere an seiner Geschichte, und darum wird es in diese Folge hauptsächlich gehen, ist, dass sein Vater ein bekennender Nazi war, der auch nach dem Ende des 2. Weltkrieges weiter aktiv war und später mit die NPD gegründet hat. Die Familie von Felix kommt ursprünglich aus Königsberg, dem heutigen Kaliningrad. Das liegt in Russland an der Ostsee zwischen Polen und Litauen. Ich danke Herrn von Grünberg, den ich in der Folge mit "Felix" anspreche, sehr für sein Vertrauen und seine Offenheit diesen Teil seiner Familiengeschichte für Euch mit mir zu teilen. #damitnichtsverlorengeht - Eure Sabrina Hier findet ihr mehr Infos zu Bernhard "Felix" von Grünberg http://www.von-gruenberg.de/ https://twitter.com/vongruenberg?lang=de https://www.facebook.com/FelixvonGruenberg https://www.mieterbund-bonn.de/unser-verein/bernhard-von-gruenberg.html Buchempfehlung von Herrn v. Grünberg: "Die Stunde der Frauen" - Christian Graf von Krockow Hintergrund zu Königsberg/Kaliningrad https://www.deutschlandfunk.de/eine-lange-nacht-ueber-ostpreussen-zwischen-koenigsberg-und.704.de.html?dram:article_id=446759 Hintergrund zum "Röhm Putsch" von MrWissen2go Geschichte https://www.youtube.com/watch?v=uvG4On6-zZc Weitere Links zu Themen, die Herr von Grünberg in unserer Folge aufgreift: https://www.planet-wissen.de/geschichte/diktatoren/mao_zedong_gnadenloser_machtmensch/pwiechinauntermao100.html https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article125158458/Sagt-endlich-dass-Mao-der-groesste-Massenmoerder-war.html Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 04.02.2021
    62 MB
    01:05:09
    Cover

    #23 Margarethe - Das Erbe des Großvaters

    In dieser Folge treffe ich Margarethe. Sie ist 86 Jahre alt und wurde 1934 im Harz südlich von Hannover geboren. Margarethe ist das mittlere von insgesamt drei Geschwistern und lebt heute im Ruhrgebiet. Als Kind wuchs sie sehr behütet auf, fast schon "sorglos" für die damalige Zeit. Diese Sorglosigkeit wurde ihr allerdings später ein wenig zum Verhängnis als sie "Zwangsverheiratet" wurde, wie ihr Bruder oft sagte. Was es damit auf sich hat und warum Margarethe heute extrem dankbar um das Erbe ihres Großvater ist, hört ihr jetzt. Ich danke an dieser Stelle Bella Lesnik für den Kontakt zu Margarethe und insbesondere natürlich Margarethe für ihr Vertrauen und hoffe, dass Ihr auch aus diesem Gespräch wieder viel für euer Leben mitnehmen könnt. Eure Sabrina Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 21.01.2021
    57 MB
    01:00:19
    Cover

    #22 Maria - Abends als die Bomben fielen

    In dieser Folge spreche ich mit Maria. Sie ist 1929 geboren und ist zum Zeitpunkt unseres Treffens 91 Jahre alt. Sie wächst in der Nähe von Bonn in einem kleinen Dorf auf einem Bauernhof auf und hat 4 Geschwister. Später heiratet sie, bekommt eine Tochter und arbeitet im eigenen Lebensmittelgeschäft. Warum sie ihren späteren Mann Peter ganze vier Jahre lang hat warten lassen, bevor sie endlich JA gesagt hat (was zur damaligen Zeit recht lange war) das hört ihr jetzt. Ab und zu gibt's im Hintergrund von ihrem Nottelefon so ein kleines Störgeräusch, lasst euch davon nicht ablenken. Ich danke Maria und ihrer Familie für ihr Vertrauen und hoffe, dass Ihr auch aus diesem Gespräch viel für euer Leben mitnehmen könnt. Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 31.12.2020
    66 MB
    01:09:01
    Cover

    #21 Elke - Abenteuer Ausland

    Den Abschluss für das Jahr 2020 macht Elke. Elke ist 76 Jahre alt und wird 1944 in Fürstenwalde, das liegt zwischen Berlin und Frankfurt an der Oder, geboren und lebt heute zum Teil in Bonn und zum Teil in Portugal. Wie es dazu kam, dass die gelernte Reisekauffrau heute meist in Portugal lebt , ihren erste Sohn in Nigeria zur Welt brachte und warum sie eine Vorreiterin für Vintage Möbel ist, das hört ihr jetzt. Ich danke Elke sehr für ihr Vertrauen und wünsche Euch ganz viel Spaß beim Hören! Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 17.12.2020
    41 MB
    42:49
    Cover

    #20 Barbara - Liebesglück mit einer Frau

    Das ist der zweite Teil meines Gesprächs mit Barbara. Für alle die den ersten Teil noch nicht gehört haben: Barbara ist 82 Jahre alt, wird 1938 am Rande von Berlin geboren und lebt heute in Düsseldorf. Auf Barbara bin ich über die WDR-Sendung Frau TV gekommen, denn sie hat sehr viel Mut bewiesen und sich mit über 70 Jahren geoutet! Heute ist sie verwitwet, hat nach ihrer Hochzeit mit ihrem Mann zwei Söhne großgezogen und spät die Liebe zu ihrer heutigen Partnerin entdeckt. Die übrigens ebenfalls Barbara heißt. Welche schreckliche Sache Barbara nach der Geburt ihres ersten Sohnes erlitten hat und warum das für viele Frauen wohl leider keine Seltenheit ist, hört ihr jetzt. Außerdem klären wir natürlich, wie sich Barbara in ihre Partnerin verliebt hat und was sie uns allen mit auf den Weg geben möchte. Danke an Barbara und ihre Partnerin für ihr Vertrauen und Euch jetzt viel Spaß. Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 03.12.2020
    44 MB
    46:30
    Cover

    #19 Barbara - Outing mit über 70 Jahren

    Meine heutige Gesprächspartnerin ist Barbara. Barbara ist 82 Jahre alt, wird 1938 am Rande von Berlin geboren und lebt heute in Düsseldorf. Auf Barbara bin ich über die WDR-Sendung Frau TV gekommen, denn Barbara hat sehr viel Mut bewiesen und sich mit über 70 Jahren geoutet! Heute ist sie verwitwet, hat nach ihrer Hochzeit mit ihrem Mann zwei Söhne großgezogen und spät die Liebe zu ihrer heutigen Partnerin entdeckt. Die übrigens ebenfalls Barbara heißt. Weil ich so viele Fragen an sie hatte und, damit die Folge für Euch nicht zu lange wird, wird es zwei Teile geben. Wie Barbara den Krieg in Berlin erlebt hat, welcher Moment sich in ihr Gedächtnis eingebrannt hat, wie sie schließlich ihren Mann kennengelernt hat und warum sie zunächst keine Ahnung hatte, dass sie sich zu Frauen hingezogen fühlt, hört ihr jetzt. Ich bin Barbara und ihrer Partnerin sehr dankbar für ihre Offenheit und ihr Vertrauen und wünsche Euch jetzt ganz viel Spaß! Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 25.11.2020
    62 MB
    01:05:23
    Cover

    #18 Elisabeth Jumpelt - Die Spurensuche ihres Lebens

    In dieser Folge treffe ich meine bisher älteste Gesprächspartnerin! Sie heißt Elisabeth Jumpelt und ist fast 96 Jahre alt. Geboren ist sie 1924 in Hannover, wächst aber bis sie ein Teenager ist in den Niederlanden auf. Ausgerechnet kurz vor Beginn des 2. Weltkrieges ziehen ihre Eltern mit ihr nach Berlin. Elisabeth war 3x verlobt und 2x verheiratet, sie hat zwei Kinder und arbeitete als Dolmetscherin und Übersetzerin. Warum sie kurz vor Kriegsende sogar fahnenflüchtig war und welchen radikalen Schritt sie gegangen ist, um den Folgen ihr Flucht zu entgehen, hört ihr gleich. Außerdem werdet ihr Zeuge der bewegenden Spurensuche von Elisabeth nach ihrer ersten großen Liebe. Vielen Dank an Susanne und Elisabeth für ihr Vertrauen! Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    62 MB
    01:05:28
    Cover

    #17 Freya v. Stülpnagel - In Erinnerung an Benni

    *TRIGGERWARNUNG* Das ist der 2. Teil meines Gesprächs mit Freya von Stülpnagel. Die meisten von Euch werden sie in Folge 16 - dem ersten Teil unseres Gesprächs - schon kennengelernt haben. Wenn ihr Folge 16 noch nicht gehört habt, hört sich euch vorher an, so bekommt ihr einen umfassenderen Einblick in das Leben von Freya, das - wie sie selbst sagt - in zwei Teile geteilt wurde. Denn für Freya, die heute 70 Jahre alt ist, gab es ein Leben vor dem Suizid ihres Sohnes Benni und ein Leben danach. Wenn Euch das Thema Suizid triggert, dann hört euch diese und die letzte Folge bitte nicht alleine an, sondern mit Personen, denen ihr vertraut. Und sollte es euch nicht gut gehen, dann holt euch Hilfe. Die kostenlose Nummer der Telefonseelsorge findet ihr in den Shownotes, genau wie weitere Hilfsangebote. Freya von Stülpnagel hat Jura studiert, zieht mit ihrem Mann Alexander 4 Söhne groß und hat sich nach dem Suizid von Benni zur Trauerbegleiterin ausbilden lassen. Sie macht Akuthilfe für betroffene Angehörige, hält Vorträge und ist Buchautorin. An dieser Stelle nochmal ein riesengroßes Dankeschön an Freya für ihre Offenheit, ihr Vertrauen und dieses wahnsinnig beeindruckende und so wichtige Gespräch, das hoffentlich dazu beiträgt unsinnige Tode zu verhindern. +++++++++++++++ Wichtige Links und Hilfsangebote Hilfe bei Suizidgedanken: Telefonseelsorge (0800 111 0 111), Nummer gegen Kummer (116 111) https://trauerlicht.de / Website von Freya v. Stülpnagel https://stiftung-primi-passi.de / Stiftung von Freya v. Stülpnagel https://www.ve-muenchen.de / Verwaiste Eltern München https://www.agus-selbsthilfe.de / Suizidtrauernde bundesweit https://www.u25-deutschland.de / Hilfsangebot für unter 25-Jährige https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-ich-bin-noch-da-100.html ZDF Dokumentation Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention / Beratungsstellen für Menschen mit Suizidgedanken: www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/adressen Info-Telefon der Deutschen Depressionshilfe: 0800 33 44 533 Hilfe und Informationen zu Depression: www.deutsche-depressionshilfe.de Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast ++++++++++++++++++

    ...mehr
  • 12.11.2020
    47 MB
    49:41
    Cover

    #16 Freya v. Stülpnagel - Die Tragödie vor 22 Jahren

    *TRIGGERWARNUNG* In dieser Folge treffe ich Freya von Stülpnagel. Freya ist 70 Jahre alt und kam im November 1949 auf die Welt. Ich habe sie in München besucht, dort lebt sie mit ihrem Mann Alexander. Vor diesem Gespräch war ich sehr aufgeregt, denn Freya hat 4 Söhne - allerdings lebt ein Sohn nicht mehr. Benni hat Suizid begangen als er 18 Jahre alt war. Von meinem Gespräch mit Freya wird es zwei Teile geben. Denn wie Freya selbst sagt, gab es ein Leben vor Bennis Tod und eines danach. Wenn Euch das Thema Suizid triggert, dann hört euch diese und die nächste Folge bitte nicht alleine an, sondern mit Personen, denen ihr vertraut. Und sollte es euch nicht gut gehen, dann holt euch Hilfe. Die kostenlose Nummer der Telefonseelsorge findet ihr in den Shownotes genauso wie weitere Hilfsangebote. Freya von Stülpnagel hat Jura studiert und sich nach dem Suizid von Benni zur Trauerbegleiterin ausbilden lassen, sie macht Akuthilfe für betroffene Angehörige, hält Vorträge und ist Buchautorin. An dieser Stelle schon mal ein riesengroßes Dankeschön an Freya für ihre Offenheit, ihr Vertrauen und dieses wahnsinnig beeindruckende und so wichtige Gespräch! +++++++++++++++ Wichtige Links und Hilfsangebote Hilfe bei Suizidgedanken: Telefonseelsorge (0800 111 0 111), Nummer gegen Kummer (116 111) https://trauerlicht.de / Website von Freya v. Stülpnagel https://stiftung-primi-passi.de / Stiftung von Freya v. Stülpnagel https://www.ve-muenchen.de / Verwaiste Eltern München https://www.agus-selbsthilfe.de / Suizidtrauernde bundesweit https://www.u25-deutschland.de / Hilfsangebot für unter 25-Jährige https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-ich-bin-noch-da-100.html ZDF Dokumentation Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention / Beratungsstellen für Menschen mit Suizidgedanken: www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/adressen Info-Telefon der Deutschen Depressionshilfe: 0800 33 44 533 Hilfe und Informationen zu Depression: www.deutsche-depressionshilfe.de Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast +++++++++++++++

    ...mehr
  • 12.11.2020
    57 MB
    01:00:06
    Cover

    #15 Rita Lauter - Ein Leben mit Carlos

    In dieser Folge treffe ich Rita Lauter aus Ahrweiler, das liegt südlich von Bonn. Sie ist 73 Jahre alt und vermietet noch immer kleine Zimmer für Touristen. Rita ist ein typisches Nachkriegskind und hat früh ihren Vater verloren. Ihre Mutter musste sie und ihre anderen Geschwister irgendwie durchbringen. Eine Zeit die Rita sehr geprägt hat. Später zieht sie mit ihrem Mann - einem Gastarbeiter aus Spanien - drei Söhne groß. Der älteste Sohn, Carlos, wohnt heute zusammen mit ihr in einem richtigen, alten Fachwerkhaus. Carlos ist seit seiner Geburt auf Hilfe angewiesen. Wie Rita ihr Leben mit Carlos meistert und was sie Euch gerne mit auf den Weg geben möchte, hört ihr jetzt. Viel Spaß! Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    60 MB
    01:03:26
    Cover

    #14 Hilde - Kindheit im Kinderheim

    Heute bin ich zu Gast bei Hilde. Hilde ist bei unserem Treffen 82 Jahre alt, sie hat zwei Söhne, ist zweifach geschieden und lebt in Bonn. Sie arbeitete zunächst als Reinigungskraft und war später Gastronomin. Hilde hat eine Kindheit hinter sich, die sehr schwer war. An dieser Stelle daher eine Triggerwarnung, da es um Gewalt gegen Kinder geht und schlimme Dinge, die Hilde als kleines Mädchen sehen musste. Welcher besondere Satz ihr Leben verändert hat und warum sie wegen des innigen Verhältnisses zu ihrem Sohn Andreas besonders dankbar ist, hört ihr in dieser Folge. Vielen Dank an Andreas und Hilde für ihr Vertrauen und euch jetzt viel Spaß! Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    69 MB
    01:11:52
    Cover

    #13 Tomas Meyer-Eppler - Plötzlich ohne Vater

    Mein heutiger Gesprächspartner ist Tomas Meyer-Eppler. Tomas ist im Juni 72 Jahre alt geworden, er ist verheiratet, hat 4 Kinder und 4 Enkelkinder. Er lebt in der Nähe von Bonn, organisiert Zug-Reisen und ist wahnsinnig sportlich. Mit dem Mountainbike bereist er nämlich die Welt und ist sogar schon den Himalaya hochgeradelt. Herr Meyer-Eppler hat zwei heftige Schicksalsschläge in seinem Leben einstecken müssen und mich sehr mit seiner Haltung beeindruckt, wie er damit umgegangen ist. Ich danke ihm sehr für sein Vertrauen und wünsche euch jetzt viel Spaß! Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    75 MB
    01:18:31
    Cover

    #12 Trude - Stärke und Zuversicht

    In dieser Folge treffe ich Trude. Sie ist 86 Jahre alt und lebt in der Nähe von Köln. Trude kommt 1934 in Neuss zur Welt, das liegt am Rhein gegenüber von Düsseldorf. Während ihr Vater im Krieg kämpft, flüchten sie und ihre Mutter für kurze Zeit ins Sauerland. Dort erlebt sie wie Tiefflieger auf sie und andere Kinder schossen. Das alles und auch die vielen Bombennächte in Neuss habe sie aber gut weggesteckt, sagt Trude. Mit 14 Jahren fängt sie in Düsseldorf eine Lehre zur Groß- und Außenhandelskauffrau an, lernt später ihren Mann kennen. Einen Schiffsingenieur mit dem sie die Welt bereist. Trude verdient ihr Geld auch als Schauspielerin, Model oder arbeitet in einer Werbeagentur. Sie sagt von sich, sie habe ein tolles Leben gehabt, einen tollen Mann und zwei wunderbare Kinder. Und in dieses Leben tauchen wir jetzt ein. Eine Sache noch: Lasst euch von dem Klingelgeräusch, das ab und zu im Hintergrund zu hören ist, nicht stören, das ist ein Bewegungsmelder, wenn jemand an der Haustür vorbeigeht. Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    59 MB
    01:02:12
    Cover

    #11 Ursula - Und ihr zweites Leben

    Heute spreche ich mit Ursula. Ursula ist bei unserem Treffen im Mai 78 Jahre alt. Während des Gesprächs tragen wir beide Masken, um uns zu schützen. Ursula lebt in der Nähe von Bonn, geboren ist sie aber 1942 in Hamburg-Hamm. Ursula hat drei Schwestern und einen Bruder, sie selbst ist die zweitjüngste Schwester. Ihre Mama, eine Holländerin, hatte sich in Ursulas Vater, einen Handwerker, verliebt und kam deswegen in die Hansestadt. Ursula hat wahnsinnig viel Energie und Lebensfreude! Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung und ihrer Arbeit als Sekretärin, zieht sie mit ihrem Mann 6 Kinder groß. Warum Ursula mit 58 Jahren nochmal ein zweites Leben angefangen hat, das hört ihr jetzt. Vielen Dank an Anja & Ursula für ihr Vertrauen! Vielen Dank an meinen Supporter für diese Folge: Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann mit dem neuen Options-Tarif der Allianz Krankenversicherung www.dousti-zollmann.de/optionstarif Klickt für Fotos, Videos und Feedback hier: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/ Oder schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    71 MB
    01:14:44
    Cover

    #10 Christel Schöler - Abschied und Neuanfang

    In dieser Folge treffe ich Christel Schöler, sie lebt in einer kleinen Wohnung in Hünxe in der Nähe von Dinslaken und ist zum Zeitpunkt unseres Gesprächs 84 Jahre alt. Frau Schöler wächst in Bochum auf, ihre Kindheit war geprägt von drei wesentlichen Stationen: Während des Kriegs wurde sie mit ihrer Mutter und den beiden Schwestern ins heutige Tschechien evakuiert. Kurz vor Kriegsende kam sie dann in ein ehemaliges Reichsarbeitslager in Bayern, und als der Krieg vorbei war, ging es für sie zurück in ihre Heimat Bochum - und zwar in ein Lager, das vorher für Kriegsgefangene genutzt wurde. Wie sie als kleines Mädchen ein Baby vor dem Verhungern gerettet hat, warum sie den Moment, in dem ihre Mutter starb, als "schön" bezeichnet und welche berührenden Liebesbriefe Christel von ihrem Ehemann "Jö" bekommen hat, mit dem sie über 60 Jahre gemeinsam verbracht hat, das hört ihr in dieser Folge. Vielen lieben Dank an Katja und ihre Mama Karin für den Kontakt zu Frau Schöler! Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    64 MB
    01:07:20
    Cover

    #9 Heinz Klein - Über Armut und Reichtum

    Mein heutiger Gesprächspartner ist Heinz Klein. Er ist zum Zeitpunkt der Aufzeichnung 75 Jahre alt, kommt aus Sieglar - einem Stadtteil von Troisdorf - das liegt zwischen Köln und Bonn. Mit ihm begeben wir uns gleich im wahrsten Sinne des Wortes auf eine Reise! Heinz Klein ist gelernter Schaufenstergestalter und hat später als Möbeldesigner, Innenarchitekt und Künstler ordentlich Karriere gemacht. Er ist, wie er selbst sagt, ein Querdenker. Einer, der Spuren hinterlassen wollte für andere und für sich selbst. Warum er weiß, dass eine Zeitung nachts warm hält... und welche verrückten Geschichten er mit seiner wohlhabenden Kundschaft erlebt hat, das hört ihr in dieser Folge. Danke an Christoph! Er hat Herr Klein als Gesprächspartner vorgeschlagen. Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    50 MB
    52:14
    Cover

    #8 Ulla - Ein Leben als Geliebte

    In dieser Folge treffe ich Ulla. Ullas Nachnamen nennen wir nicht, aus Gründen, die im Gespräch noch klar werden. Sie ist im Dezember 2019 70 Jahre alt geworden, lebt in Köln, war Grundschullehrerin und hat die „Wilden 68“ hautnah miterlebt. Ulla lebt mit ihrer Hündin – der raffinierten Raffi – in einer schnuckeligen Wohnung und ist alleinstehend. Ulla hat so viel zu spannendes zu erzählen, dass es von diesem Gespräch zwei Teile geben wird. Im ersten Teil dreht sich unser Gespräch um ihre Kindheit mit ihren vier Geschwistern, eben um die wilde Zeit in den 68 Jahren und ihre Zeit als AuPair in Irland. Warum sie mit ihrer Mutter wegen der Pille damals einen riesigen Streit hatte, wieso sie sich von Männern nie verbiegen lassen wollte und warum sie sagt, dass doch jeder von uns zu einem Mord fähig ist, das hört ihr im ersten Teil. Im zweiten Teil geht es dann u.a. um ihre Zeit als Affäre. Ulla hatte nämlich 30 Jahre lang eine Beziehung mit einem verheiratetem Familienvater. Wie sie das mit ihrem Gewissen vereinbart hat, werde ich sie fragen. Und ob sie es bereut, nie eine eigene Familie gegründet und keine eigenen Kinder bekommen zu haben. Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    48 MB
    50:36
    Cover

    #7 Ulla - Und die 68er Bewegung

    In dieser Folge treffe ich Ulla. Ullas Nachnamen nennen wir nicht, aus Gründen, die im Gespräch noch klar werden. Sie ist im Dezember 2019 70 Jahre alt geworden, lebt in Köln, war Grundschullehrerin und hat die „Wilden 68“ hautnah miterlebt. Ulla lebt mit ihrer Hündin – der raffinierten Raffi – in einer schnuckeligen Wohnung und ist alleinstehend. Ulla hat so viel zu spannendes zu erzählen, dass es von diesem Gespräch zwei Teile geben wird. Im ersten Teil dreht sich unser Gespräch um ihre Kindheit mit ihren vier Geschwistern, eben um die wilde Zeit in den 68 Jahren und ihre Zeit als AuPair in Irland. Warum sie mit ihrer Mutter wegen der Pille damals einen riesigen Streit hatte, wieso sie sich von Männern nie verbiegen lassen wollte und warum sie sagt, dass doch jeder von uns zu einem Mord fähig ist, das hört ihr im ersten Teil. Im zweiten Teil geht es dann u.a. um ihre Zeit als Affäre. Ulla hatte nämlich 30 Jahre lang eine Beziehung mit einem verheiratetem Familienvater. Wie sie das mit ihrem Gewissen vereinbart hat, werde ich sie fragen. Und ob sie es bereut, nie eine eigene Familie gegründet und keine eigenen Kinder bekommen zu haben. Wichtiger Hinweis: Im ersten Teil zitiert Ulla einen Professor, der das N-Wort benutzt hatte. Das ist rassistisch. Das N-Wort wurde als ein Konstrukt der Kolonialzeit verwendet, um rassistische Unterscheidungen herzustellen, Machtverhältnisse zu untermauern und unterdrückende Strukturen zu festigen. Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    51 MB
    53:55
    Cover

    #6 Hans-Martin Stüber - Über das Licht im Dunkeln

    Mein heutiger Gesprächspartner ist Hans-Martin Stüber. Er ist zum Zeitpunkt dieser Aufzeichnung stolze 86 Jahre alt. Hans-Martin kommt 1933 in Koblenz auf die Welt. Er hat eine ältere Schwester und einen älteren Bruder. Wir sprechen über seine Kindheit, die insbesondere geprägt war von diesem einen Tag im April 1944, als die Uhren plötzlich stehen blieben. Herr Stüber ist begeisterter Segelflieger und er war Militärpfarrer. Er erzählt mir, warum ihn gerade diese Zeit sehr stolz gemacht hat. Seit 62 Jahren ist er mit seiner Frau Brigitte verheiratet - beide mussten den tragischen Tod ihres erstgeborenen Sohnes verkraften, auch darum wird es in dieser Folge gehen. Seine Frau sitzt während unseres Gesprächs im Hintergrund auf einem Sessel, sie hat Demenz, hört aber sehr aufmerksam zu während Hans-Martin von seinem Leben erzählt: Ein Leben, das vor allem durch eines bestimmt war: Seinen Glauben an die Menschlichkeit. Vielen Dank an meine liebe Kollegin Nadija, die mir Herrn Stüber für meinen Podcast empfohlen hat. Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    47 MB
    49:14
    Cover

    #5 Josef Klein - Über Liebe im Alter

    In dieser Folge spreche ich mit Josef Klein. Zum Zeitpunkt unseres Gesprächs ist er 82 Jahre alt. Er lebt mit seiner Lebensgefährtin Cilli in Düren, das liegt bei Köln. Josef hat das typische Leben eines Familienvaters hinter sich, der dafür gesorgt hat, dass sich seine Frau und der gemeinsame Sohn keine finanziellen Sorgen machen müssen. Dafür nahm er einen hohen Preis auf sich und fuhr jahrelang auf Montage. Er erzählt mir, wie belastend die große Entfernung zu seiner Familie für ihn war. Nach dem überraschenden und tragischen Tod seiner Ehefrau, hat Josef auch das Glück erlebt, sich noch einmal neu verlieben zu dürfen. Deswegen geht es gleich auch um das Thema „Liebe im Alter“. Vielen Dank an meinen Freund und Kollegen Andreas, seine ganze Familie und vor allem an Josef für sein Vertrauen. Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    51 MB
    53:24
    Cover

    #4 Gertrud Kersting - Als Kind durch die Kriegsjahre

    In dieser Folge spreche ich mit Gertrud Kersting. Sie sagt von sich, sie gehöre zum sogenannten „braunen Jahrgang“ 1933. Zum Zeitpunkt unseres Gesprächs ist sie 86 Jahre alt. Frau Kersting ist seit über 65 Jahren verheiratet, hat jahrzehntelang einen Friseursalon zusammen mit ihrem Mann betrieben und davor eine Bäckerlehre absolviert. Ich besuche sie in ihrer Wohnung in Dülmen – das liegt in der Nähe von Münster. Frau Kersting und ich sitzen in ihrer großen Wohnküche, vor ihr liegt ein großer Spiralblock auf dem Tisch. Daran hält sie sich fest während wir sprechen. Und daher kommt das Knistern, das ab und zu im Hintergrund zu hören ist. Frau Kersting hat als kleines Mädchen den Krieg miterlebt und weiß wie es ist, vor dem eigenen zerbombten Zuhause zu stehen. Der Tod ihrer beiden älteren Brüder, die im Krieg gefallen sind, hat sie ihr ganzes Leben lang geprägt. Wie sie als 11-Jährige sogar das Leben ihrer Mutter gerettet hat, und wie es ihr und ihrem Mann gelungen ist 65 Jahre lang gemeinsam durchs Leben zu gehen, das erzählt sie mir jetzt. Vielen Dank an dieser Stelle an Esther und ihre Mama Renate, die den Kontakt zu Frau Kersting hergestellt haben. Viel Spaß! Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    47 MB
    49:57
    Cover

    #3 Ulrich Henke - Hat ein eigenes Kino

    In dieser Folge spreche ich mit Ulrich Henke. Er ist zum Zeitpunkt des Gesprächs 71 Jahre alt, wohnt in Sankt Augustin – das liegt in der Nähe von Bonn, ist geschieden und hat drei Kinder. Auf ihn bin ich durch einen Beitrag im Regionalfernsehen aufmerksam geworden: Er besitzt nämlich ein eigenes Kino! Dass er an dieses Kino gekommen ist, verdankt er eine Reihe von Zufällen; aber auch seiner Leidenschaft für gute Filme. Wie ihn dieses Kino aus einer Krise geholt hat und warum er auch mit 71 nicht daran denkt damit aufzuhören, das hört ihr jetzt. Vielen Dank an Herrn Henke für sein Vertrauen! Studio Kino St. Augustin: http://www.studiokino.de/ Die Ansage auf dem Anrufbeantworter ist grandios. Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    53 MB
    56:12
    Cover

    #2 Annelie - Über die Bedeutung von Freiheit

    In dieser Folge spreche ich mit Annelie. Zum Zeitpunkt unseres Gesprächs ist sie 76 Jahre alt. Sie lebt im Rheinland in der Nähe von Köln, ist verheiratet, hat zwei Kinder und mehrere Enkelkinder. Während meines Besuchs bei ihr sprechen wir über ihre Kindheit. Diese war von Verzicht, Entbehrungen und strenger Erziehung geprägt. Sie erzählt mir, warum sie sich mit 15 Jahren zum ersten Mal „so richtig frei gefühlt“ hat. Zu dieser Zeit begann für sie nämlich ein großes Abenteuer, das sie für ihren späteren Weg definitiv geprägt hat. Annelie ist sehr fit und aufgeweckt, sie hat viel von der Welt gesehen; aber als es dann um ihre Hochzeit mit ihrem Mann Erwin geht, wird sie plötzlich ernst und sagt: „Ich kann froh sein, dass ich diese Hochzeit überstanden habe.“ Vielen Dank an Christoph, durch ihn habe ich Annelie als Gesprächspartnerin gewonnen. Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    60 MB
    01:03:13
    Cover

    #1 Peter Schöniger - Aus dem Leben eines Marineoffiziers

    In der allerersten Folge spreche ich mit Peter Schöniger. Er ist zum Zeitpunkt unseres Gesprächs 79 Jahre alt, lebt in Bonn, hat eine Tochter und einen Stiefsohn. Er ist ein ehemaliger Marineoffizier, der in seinem Leben wahnsinnig viel erlebt hat. Wir sprechen über die Zeit, die ihn sehr hart gemacht hat. Die Zeit auf dem Segelschulschiff der Deutschen Marine: Der Gorch Fock. Herr Schöniger hatte Einsicht in die Ermittlungsakten zum Tod von Jenny Böken. Auch darum wird es gleich gehen. Er erzählt mir von seiner abenteuerlichen Flucht aus der DDR als er gerade mal 18 Jahre alt war. Und warum er sich von seiner Familie quasi nicht verabschieden konnte. Während des Gesprächs sitzen wir in seinem Wohnzimmer, in der Wohnung in der er noch mit seiner großen Liebe, seiner Frau Karin gelebt hat. Karin ist leider 2018 verstorben – auch darüber werden wir sprechen. Wieso er sich auch nach dem Tod seiner Frau kaum einsam fühlt und wie wichtig es ist im Leben immer wieder nach vorne zu schauen. Weitere Infos zur Folge: https://www.deutsches-museum.de/index.php https://de.wikipedia.org/wiki/Gorch_Fock_(Schiff,_1958 ) https://de.wikipedia.org/wiki/Flucht_aus_der_Sowjetischen_Besatzungszone_und_der_DDR Fotos und Videos zur aktuellen Folge: https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/ Bei Fragen, Ideen, Anregungen schreibt mir gerne eine E-Mail: [email protected] Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden noch so kleinen Support. Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den Gesprächspartner*innen. Paypal: https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast

    ...mehr
  • 12.11.2020
    651 MB
    00:40
    Cover

    #0 Trailer

    Am 26.3. startet Sabrina Andorfer den Podcast "Die Dritten - Damit nichts verloren geht". Jeden zweiten Donnerstag gibt es hier wertvolle Geschichten von Menschen ab 70 Jahren zu hören.

    ...mehr