Cover

Eye for Spirits Whisky Club

Jedes einzelne Aroma in einem Glas Whisky zu entdecken, ist schwierig.Der Whisky-Podcast von EYE FOR SPIRITS hilft dir daher, bessere Verkostungstechniken zu entwickeln, mehr Genuss an einem Glas Whisky zu finden und letztlich mehr Whisky für dein Geld zu erhalten.Wenn du dein Tasting-Know How verbessern möchtest, mehr über die Hintergründe von Single Malt Whisky, Bourbon und Irish Whiskey erfahren möchtest oder neue Whisky-Vorschläge brauchst, solltest du den Whisky-Podcast von Eye for Spirits abonnieren.In rund 30-minütigen Folgen erhältst du alle Infos, die du über Whisky wissen musst. Perfekt, um dazu ein Glas Single Malt zu genießen.Auf www.eyeforspirits.com/whisky erhältst du zudem regelmäßig umfangreiche Blog-Artikel über Whisky. Unter "Downloads" bieten wir dir dort zudem zahlreiche Poster, die in den Podcasts erwähnt werden, zum kostenfreien Download an.Perfekt für dein Whisky-Tasting: Wir haben auf Spotify eine Playlist für dich erstellt, die dein nächstes Glas Whisky zu einem Erlebnis machen. Guter Whisky im Glas, geniale Songs im Ohr. Höre dir die Whisky-Playlist "Whisky High Volume" auf Spotify an!Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubWenn dir der Podcast gefällt, freuen wir uns, wenn du ihn in deiner Podcast-App abonnierst. Dadurch verpasst du keine neue Episode mehr und hilfst uns, den Podcast für dich weiter zu verbessern.

Alle Folgen

  • 24.02.2021
    35 MB
    46:20
    Cover

    Ist Kavalan Whisky das nächste große Ding? - mit Silvia Engelhardt

    Bei Whisky heißt es immer, es dauert. Alles dauert lang, wenn man Qualität möchte. Und dann kommt so eine Destillerie wie die taiwanische Kavalan Distillery. 2005 wurde sie gegründet und hat nur wenige Jahre danach mit ihren Whiskys die wichtigsten Preise abgeräumt und namhafte Experten überzeugt. D.h. es hat manche schottische Whiskys abgehängt, die deutlich länger reiften. In diesem Interview unterhalte ich mich mit der deutschen Marketing Managerin von Kavalan, Silvia Engelhardt. Durch das Gespräch erfährst du, warum ein Kavalan Whisky nicht solch hohes Alter wie manche schottischen Single Malts erreichen kann…..und auch nicht muss. Du erfährst zudem, warum du als Whisky-Fan ein Glas dieser Destillerie probieren solltest.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whiskyclub - www.eyeforspirits.com/whisky - Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v

    ...mehr
  • 17.02.2021
    15 MB
    21:13
    Cover

    Wie du die Farbe eines Whiskys liest

    Wie würdest du die Farbe eines durchschnittlichen Whiskys beschreiben? Die meisten denen ich diese Frage stelle, antworten mit „Gold“ oder „Kupfer“. Beides ist richtig, beides können Farben von Whisky sein…sogar sehr häufig. Und um genau das zu liefern, was der Kunde erwartet, helfen einige Whisky-Unternehmen bei ihren Produkten mit Farbstoff nach. Nicht alle, aber ein paar. Dein Auge verknüpft dann Aromen mit dem Whisky, die de facto gar nicht darin enthalten sind. Aber neben diesen Massenprodukten gibt es noch zahlreiche Single Malts, bei denen das Lesen der Farbe enorm spannend ist. Denn sie verrät dir einiges über deinen Whisky. Vorausgesetzt du weißt ein paar Dinge über deine Augen und die Farbe des Whiskys. Zum Beispiel, dass Frauen statistisch besser in der Lage sind, die Farbe eines Whiskys zu beurteilen und dass deine Fähigkeit die unterschiedlichen Farben eines Whiskys wahrzunehmen, ab einem bestimmten Alter abnimmt. Welches Alter das ist und was dir die Farbe eines Whiskys über diesen verrät, zeige ich dir in dieser Episode.Über diese Episode:Farbenrad und andere Whisky-Poster: http://bit.ly/2ZcvZChSei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whiskyclub - www.eyeforspirits.com/whisky - Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16vBildquelle Titelbild: kah loong lee//Shutterstock

    ...mehr
  • 10.02.2021
    39 MB
    52:12
    Cover

    Inside Nikka Whisky - mit Mario Kappes

    Weißt du, was so richtig übel ist? Der Preis so manchen japanischen Whiskys. In den letzten 10 Jahren gingen deren Preise so dermaßen durch die Dinge, dass sie teilweise auch für Gutverdiener nicht mehr erreichbar waren. Diese Nachfrage-Explosion hatte verschiedene Gründe. Bei der namhaften Destillerie Yamazaki war dies vor allem die Erwähnung einer ihrer Jahrgangs-Whiskys als einer der besten Tropfen weltweit Anfang der 2010er. Man mag von diesen Auszeichnungen halten, was man will. Aber den Verkauf kurbeln sie brutalst an. Oder nimm die traditionsreiche Marke Nikka. Bei denen ging die Nachfrage in eben jenen Jahren durch die Decke als in Japan eine Telenovela zu deren Gründer aus dem frühen 20. Jahrhundert in Japan ausgestrahlt wurde. Der Nachfrage-Boom hat aber auch noch einen anderen Grund…..die Dinger sind halt einfach verdammt gut und machen richtig viel Spaß im Glas. Aus diesem Grund habe ich dem deutschen Markenbotschafter von Nikka Whisky, Mario Kappes, einige Fragen zu deren Whiskys gestellt. Du erfährst, warum deren Qualität der von schottischem Whisky nicht nachsteht, obwohl sie eine gänzlich andere Herangehensweise haben. Und du erfährst, was so besonders an rauchigem japanischen Whisky ist.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whiskyclub - www.eyeforspirits.com/whisky - Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v

    ...mehr
  • 03.02.2021
    38 MB
    51:59
    Cover

    „Ich serviere Vodka vor Whisky-Tastings“ - mit Eric Bergmann

    Er ist einer der derzeit bekanntesten Gastro- und Barpersönlichkeiten in Deutschland, nicht zuletzt, da er und sein Team 2019 zur "Neuen Bar des Jahres" bei den Mixology Bar Awards gekürt wurden. Mit ihrer Bar Jigger & Spoon sind sie in kurzer Zeit zu einer der Bars in Stuttgarts Gastrozene aufgestiegen. Im Interview verrät Eric Bergmann wie ein gutes Whisky-Beratungsgespräch aussehen kann. Zudem zeigt er, warum es sich lohnt vor einem Whisky-Tasting Vodka zu servieren. Und er beantwortet die Frage, ob Whisky überhaupt für Cocktails geeignet ist.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle Titelbild: Wolfgang Simm

    ...mehr
  • 27.01.2021
    20 MB
    27:06
    Cover

    "Warum haben so viele Whiskys 46 %Vol.?" - 4 Hörer-Fragen und deren Antworten

    Weißt du, warum zahlreiche Whiskys 46 %Vol. haben? Es ist nicht das gesetzliche Minimum, das liegt bei 40. Warum aber haben dann so auffallend viele Single Malt Whiskys einen Alkoholgehalt 46 %Vol.? Dies ist eine der Fragen, die ich in den vergangenen Wochen von Hörern des Eye for Spirits Whisky Podcasts bekommen haben. In dier Episode klären wir daher nicht nur die Frage nach den 46 %Vol, du lernst auch ein besonderes Holz für Whiskys-Fässer kennen und ein paar interessante Whisky-Werkzeuge kennen.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: New Africa/Shutterstock

    ...mehr
  • 20.01.2021
    37 MB
    49:05
    Cover

    "Ohne Rémy würde Bruichladdich heute nicht mehr existieren " - mit Ewald J. Stromer

    Deutschlands Barmann 2006 vom Gault Millau-Magazin gewählt, 2018 und 2019 vom Mixology Magazin Markenbotschafter des Jahres nominiert. Und anhand seiner Vita sind das nur 2 Punkte von sehr vielen….also ich hab so bißchen den Eindruck….der Mann ist gut, in dem was er tut. Und Bar und Whisky scheint er mit Leidenschaft zu tun. Seit 2006 führt er die Whisky-Bar von Bruichladdich am Festival of Whisky & Music der Insel Islay. Das heißt, er hat beinahe jedes einschneidende Erlebnis der Destillerie in den vergangenen 2 Jahrzehnten miterlebt.Wenn sich hierzulande jemand mit Bruichladdich auskennt, dann Ewald Stromer, mittlerweile Markenbotschafter für Bruichladdich Single Malt Whisky.In diesem Interview erhältst du daher aus erster Hand Infos über kaum bekannte Whiskys von Bruichladdich. Zudem erfährst du, welche Bruichladdich Whiskys, du probieren solltest und was Bruichladdich in Zukunft vor hat.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 13.01.2021
    15 MB
    19:45
    Cover

    Glendronach ist einfach ein Traum-Whisky

    Als Whisky-Fan macht man hin und wieder Fehler. Man kauft einen Whisky zu überteuerten Preisen, fällt auf eine stupide Marketing-Kampagne herein oder lässt seinen Whisky zu lange offen, so dass er kippt. Aber ich muss gestehen, einer meiner bisher größten Fehler war es, Glendronach zu ignorieren. Nicht, dass ich die Marke nicht mochte, ich kannte sie einfach nicht. Ich bin also über Jahre zu meiner Whisky-Anfangszeit durch die Szene gelaufen, ohne eine ihrer besten Marken zu kennen: und das ist Glendronach. Bei der Fülle an anderen Destillerien und deren Produkten hatte ich auch nicht das Gefühl, dass es mir in der Single Malt-Szene an irgendetwas mangelte. Ich mein..ich lag so falsch… Denn der Stil der Single Malts von Glendronach liefert dir etwas, was ihn heute zum Dauerbrenner in meinem Regal macht: Schwerer Körper Komplexes Bouquet Zahlreiche Frucht-Aromen Ohne Frage, dies sind Eigenschaften, die du auch bei manch anderen Scotch Malt Whisky-Marken findest. Aber nicht in dieser Konstellation und nur selten in dieser Intensität. In dieser Episode zeige ich dir daher, wie Glendronach einen solch genialen Whisky-Stil kreiert, welche ihrer Single Malts nach wie vor ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben und welche leider preislich gerade durch die Decke gehen.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekÜber diese Episode:Download des Mouthfeelwheel: http://bit.ly/3hXIRolMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: Glendronach/Brown Forman

    ...mehr
  • 06.01.2021
    21 MB
    28:12
    Cover

    Die Kilchoman-Episode!

    Im Jahr 2005 hatte ich andere Probleme. Ich musste ein Studienfach auswählen – und zwar schnell. Dass ein paar Hundert Kilometer nordwestlich mit Kilchoman Whisky-Geschichte geschrieben wurde, hatte ich nicht auf dem Schirm. Kilchoman war selbst dann noch nicht für mich interessant, als ich ein paar Jahre später durch mein Studium mit Islay-Whisky in Berührung kam. Ich probierte mich erst einmal durch das Portfolio etablierter Destillerien. Laphroaig, Ardbeg und Bowmore standen auf dem Tisch. Ein Jungspund wie Kilchoman fiel da erstmal durch das Raster. Ein Fehler, wie ich Jahre später feststellte. Denn diese kleine Destillerie im Westen der Insel bietet Islay-Whisky in Reinform. Eine Erkenntnis für die ich Jahre brauchte. Zahlreiche Beiträge, Tastings und Wettbewerbe waren nötig, dass ich erkannte, was dort 2005 für eine Whisky-Perle entstand. Ich habe mich daher Mitte des Jahres mit den Machern von Kilchoman Whisky unterhalten. Denn nach wie vor ist die Literatur nicht üppig mit Informationen über deren Produktion bestückt. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse zeige ich dir heute, wie sich Kilchoman von anderen Whisky-Marken der Isle of Islay unterscheidet. Du lernst, woher deren Aromen stammen und welche deren Single Malts, du probieren musst.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 30.12.2020
    21 MB
    28:17
    Cover

    "In welche Whiskys sollte man jetzt investieren?" - 7 Hörer-Fragen und deren Antworten

    "In welche Whiskys sollte man gerade jetzt investieren?" In den letzten Monaten habe ich einige solcher Fragen von Hörern des Eye for Spirits Whisky Podcast erhalten. Manche konnten in einer kurzen Email beantwortet werden, andere, wie die eben vorgelesene, nicht. Dafür muss man etwas weiter ausholen. Jetzt zum Jahresende habe ich daher 5 Fragen herausgesucht, die häufiger auftraten und bei denen ich vermute, dass du dich eine davon vielleicht auch schon mal gefragt hast. Eventuell - zumindest, hoffe ich das - kann ich dir mit dieser Episode dann ein paar Antworten bieten kann.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: Brian A Jackson//Shutterstock

    ...mehr
  • 23.12.2020
    34 MB
    45:56
    Cover

    Werden jetzt Scotch Destillerien verschwinden? - 4/20 - Quartalsbericht mit Dominic Laufenberg

    Brexit, Corona und ein Mini-Trump an der Spitze der britischen Regierung. Für jedes Land war 2020 eine Bewährungsprobe, für Großbritannien aber ganz besonders. Da sich Whisky unter den Top-Export-Gütern Schottlands befindet, gab es auch hier nicht nur kleine Schnittwunden, sondern eher - ich nenne es mal - große, offene Wunden. Dass die Konsequenzen daraus aber gar nicht so leicht prognostizierbar sind, zeigt die Fülle an neuen Single Malt Whiskys, die jetzt kurz vor Weihnachten erschien. Mit dieser Episode starte ich daher eine neue Serie im Whisky-Podcast von Eye for Spirits. Mit dem Whisky-Broker Dominic Laufenberg unterhalte ich mich einmal aller 3 Monate über die Geschehnisse auf dem Whisky-Markt und gebe dir einen Blick hinter die Kulissen. In eine turbulentere Zeit für den Whisky könnte diese erste Episode nicht fallen.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: olgakimphoto/Shutterstock

    ...mehr
  • 16.12.2020
    19 MB
    26:45
    Cover

    Lohnt sich der neue Aberlour 14 Jahre Double Cask?

    Kennst du diesen einen Grund, warum die Whisky-Marke Aberlour derart viele Fans an sich bindet? Kontinuität! In einer Zeit, in der jeder nach Entschleunigung schreit, liefert Aberlour genau dies. Diese Destillerie bietet dir ein kleines Portfolio an Single Malts, das sich seit vielen Jahren kaum geändert hat. Keine Spur von überteuerten No-Age-Statements, jährlichen Limited Editions oder Whisky-Drift. Aberlour kann dir Qualität zu moderaten Preisen liefern. Kann! Denn die Voraussetzung hierfür ist, dass du die Malts dieser Destillerie mit ihren auffallend fruchtigen Bouquets verstehst und verkosten kannst. In dieser Episode möchte ich dir daher zeigen, welche Aromen dich in einem Single Malt von Aberlour erwarten, wie du diese entdeckst und ob der neue Aberlour 14 Jahre Double Cask sein Geld Wert ist.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekÜber diese Episode:Pot Still-Whitepaper:- https://bit.ly/2K5G67SMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 09.12.2020
    20 MB
    26:58
    Cover

    Was hältst du von Glenlivet?

    „Glenlivet ist ein Whisky für Einsteiger.“ „Ja? Wieso?“ „Glenlivet ist leicht und überfordert den Whisky-Neuling nicht gleich.“ Hast du eine ähnliche Aussage über diese Destillerie schon einmal gehört? Bist du schon eine Weile in der Malt Whisky-Szene unterwegs, bin ich ich mir sicher, dass dir diese an der ein oder anderen Stelle schon begegnet ist. Aber weißt du was? Diese Aussage stimmt leider nicht. Auch wenn diese Meinung gerne auf Messen oder in Foren geteilt wird, ist Glenlivet – vor allem deren preisgünstigen Produkte – nicht der beste Einstieg in die Welt der Single Malts. Aus pädagogischer Sicht macht es wenig Sinn einen Einsteiger mit dem Standard-Angebot von Glenlivet begeistern zu wollen. Gut aus preislicher Sicht vielleicht schon, weil teuer sind einige Glenlivet Whiskys im Kernportfolio nicht. - aber hinsichtlich eines anderen Punktes macht es keinen Sinn. Denn weißt du, was einen Einsteiger für Single Malt Whisky wirklich begeistert? Ein Erfolgserlebnis. Riecht er oder sie ohne Tasting-Vorkenntnisse Aromen wie Apfel, Ananas oder Schokolade dann folgt Begeisterung. Wie aber soll dies eine Whisky-Marke schaffen, deren Standard-Angebot aus Nuancen aufgebaut ist? Um das Bouquet von Glenlivet Single Malts zu entschlüsseln, brauchst du Erfahrung und Expertise. In dieser Episode möchte ich dir daher einen Leitfaden geben, der dir die Suche erleichtern soll. Eine Anleitung, mit deren Hilfe du die Nuancen in einem Glenlivet entdecken und nachvollziehen kannst.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle Titelbild: 13threephotography/Shutterstock.com

    ...mehr
  • 02.12.2020
    22 MB
    30:05
    Cover

    12 gute Single Malt Whiskys um 50 Euro

    Guten Whisky zu finden, ist schwierig. Unabhängig vom Preis. Denn dieser ist in nur wenigen Fällen ein Indikator für die Qualität in der Flasche. Den Preis eines solchen Tropfens legen Destillerien und deren Dachkonzerne nämlich nicht nur auf Grundlage der Produktionkosten fest, sondern unter anderem auch mit Blick auf … … Marketing-Ausgaben … Design- und Verpackungskosten … Zahlungsbereitschaft des Kunden Diese Liste könnte ich fortsetzen. Aber du siehst, worauf ich hinaus will: Ob ein Tropfen als „guter Whisky“ bezeichnet werden kann, ist nur in wenigen Fällen am Preisschild erkennbar. Ich habe bereits hervorragende Single Malts und Bourbons verkosten dürfen, deren Preis im 3- und 4-stelligen Bereich lag. In dieser Spanne lagen aber auch Whiskys, für die ich keine 500 Euro gezahlt hätte. Wahrscheinlich nicht einmal 50. Und so lange Destillerien wie Laphroaig, Aberlour oder Michter’s solch hervorragende Whiskys produzieren, ist dies auch nicht nötig. Aus diesem Grund habe ich für dich in 4 Jahren Whisky-Tasting recherchiert und 12 gute Single Malt Whiskys zusammengestellt.Single Malt Whiskys in dieser Episode:MILD & FRUCHTIG- Aberlour 12 Jahre Double Cask - Glenmorangie The Original 10 Jahre - Glenmorangie Lasanta 12 Jahre - Glenfiddich IPA - The Balvenie 12 Jahre Double WoodDEUTLICHER SHERRY-EINFLUSS- Glenlivet Nàdurra Oloroso Sherry Cask - Glenfarclas 15 Jahre - Glendronach 12 Jahre - Dalmore 12 JahreRAUCHIGE WHISKYS- Laphroaig Triple Wood - Ardbeg Uigeadail - Kilchoman Machir BaySei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr zu INSIDE ISLAY:- www.insideislay.deMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle Titelbild: GertCornelis/Shutterstock.com

    ...mehr
  • 25.11.2020
    36 MB
    48:06
    Cover

    Deutscher Whisky aus dem Laphroaig-Fass? - mit Steffen Lohr

    Was reitet einen, seinen Job hinzuschmeissen und eine Whisky-Destillerie zu kaufen? Ich weiß es nicht, aber ich Steffen Lohr tut es. Er hat dies zusammen mit zwei Kollegen getan.In dieser Episode unterhalte ich mich mit ihm über das richtige Marketing von deutschem Whisky und deren neuesten Whisky: einem Roggen-Whiskey aus u.a. Fässern der schottischen Malt Whisky-Brennerei Laphroaig.Zu dieser Episode:Nächste Woche startet für dich unser neuer Whisky-Online-Kurs INSIDE ISLAY. Darin bekommst du in 11 Lektionen, Dutzenden Videos und Skripten, die Möglichkeit dein Wissen und deine Expertise über Islay Whisky und deren Destillerien auf ein neues Level zu heben. Du lernst auf Basis wissenschaftlicher Studien wie Rauch-Aromen anstehen und wie du sie bei verschiedenen Malt Whiskys von Ardbeg bis Lagavulin, oder von Bruichladdich bis zur neuen Destillerie Ardnahoe unterscheiden kannst. Du kannst dich von Dienstag, dem 01.12. bis einschließlich 05.12. einschreiben. Mehr Infos zu INSIDE ISLAY findest du unter www.insideislay.deSei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 25.11.2020
    18 MB
    24:10
    Cover

    Suchst du einen guten Whisky für wenig Geld?

    Ein Benriach Single Malt ist jetzt kein Whisky, der einem ins Gesicht springt. Das ist keine Marke, die einem beim Einstieg in die Whisky-Welt gleich als erstes begegnen. Das ist auf der einen Seite schade, auf der anderen Seite gut. Negativ ist, dass einem dadurch Langezeit geniale Whiskys verborgen bleiben, positiv, aber für die, die Benriach schon entdeckt haben. Die haben weniger Konkurrenz. In dieser Episode zeige ich dir, was die Malts von Benriach so besonders macht und warum sich deren neuester Whisky, der Benriach The Original Ten, lohnt zu probieren.Sei Teil der Whisky-Community. Hole dir jetzt das neue T-Shirt des Eye for Spirits Whisky Clubs:http://bit.ly/2XK6zekMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    39 MB
    51:06
    Cover

    Wie verkosten Whisky-Experten? - Teil 4 - mit Jürgen Deibel

    Hast du als Whisky-Fan die ein oder andere Technik parat, mit der du Aromen in einem Glas Whisky entdeckst, hast du unweigerlich mehr Freude in einem Glas. Du hast mehr Wow-Erlebnisse und die Reise durch ein Glas dauert länger. Einer der hierbei seit Jahrzehnten Whisky-Fans unter die Arme greift, ist Jürgen Deibel. Er ist Whisky-Buch-Autor, Referent und Berater von Unternehmen bei der Herstellung hochwertiger Destillate - und dies seit 1995 unter seiner eigenen Agentur: der Deibel Consultants GmbH. Im Interview verrät er dir u.a. welche Vorteile Tumbler gegenüber Nosing Gläsern haben, welchen Nutzen Aromenräder bringen und was man wissen muss, wenn auf dem Label steht: Whisky aus dem Sherry-Fass.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    58 MB
    01:06:41
    Cover

    Wie verkosten Whisky-Experten? - Teil 3 - mit Helmut Knöpfle

    Ab wann kann man von sich selbst sagen, man ist Whisky-Experte? Klar, es gibt Dutzende Möglichkeiten diese Erfahrung zu bekommen. Eine davon ist z.B., mehrere Tausend Whisky-Tastings zu geben und von der schottischen Whisky-Industrie dann mit deren höchsten Auszeichnung, dem „Keeper of the Quaich“, geehrt zu werden. So wie Helmut Knöpfle. Helmut ist einer der Whisky-Koryphäen und Top-Referenten Deutschlands. Eloquent, sympathisch und unglaublich erfahren im Bereich Scotch Whisky.Im Interview verrät er dir, was sich in Kürze bei Glenfiddich und The Balvenie ändern wird und was der größte Fehler ist, den Whisky-Fans machen.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    20 MB
    21:56
    Cover

    Kennst du die 48-Stunden-Regel?

    Hast du schon mal von der 48-Stunden-Regel gehört? Vermutlich nicht, denn letztlich ist es eine Zeitangabe, die für die Mitarbeiter der Destillerie interessant ist, nicht aber für dich als Whisky-Fan. Zumindest auf den ersten Blick nicht. Denn wenn diese 48-Stunden-Frist missachtet wird, kann dies zu richtig üblen Aromen in deinem Whisky führen.Und bei manchen Malt Whiskys ist dies auch schon passiert.In dieser Folge lernst daher, was hinter der 48-Stunden-Regel steckt und wie du deren Auswirkungen in deinem Whisky entdecken kannst.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    42 MB
    48:48
    Cover

    Wie verkosten Whisky-Experten? - Teil 2 - mit Stefan Penninger

    Es gibt viele Möglichkeiten Whisky zu genießen. Es gibt auch nicht die eine oder gar die einzig richtige. Das gibt es nicht. Es gibt nur die, die dir am meisten Freude bereitet.Allerdings ist es unheimlich spannend in einem Whisky mehr zu entdecken….als ja…den Geruch von Whisky. Ein Glas Single Malt enthält Dutzende verschiedener Düfte….Apfel, Rosinen, Vanille.Es lohnt sich daher ein paar der Tipps und Techniken der Profis abzuschauen. Einer dieser Profis ist Stefan Penninger. Er ist Edelbrandsommelier, Whisky-Produzent und Dozent für Spirituosenkunde. Zudem ist Sachverständiger Qualitätsprüfer für Spirituosen. Er weiß also wie man Whisky verkosten muss, um jedes Detail zu erkennen.In dieser Folge zeigt er dir seine Herangehensweise an Whisky - bei professionellen Testungen und bei sich zuhause auf dem Sofa.In den nächsten Wochen erscheinen hier im Whisky-Podcast von Eye for Spirits noch weitere Interviews mit Whisky-Experten. Von jedem lernst du Tipps, Single Malt Whisky zu verkosten. So bekommst du eine umfangreiche Übersicht und kannst die Tipps für dich herausziehen, die dir am meisten zusagen. Zudem erhältst du in einer der kommenden Folgen die Chance an seltene Single Malts zu gelangen. Abonniere daher den Eye for Spirits Whisky-Podcast jetzt in deiner Podcast-App.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    22 MB
    26:10
    Cover

    Wie verkosten Whisky-Experten? - Teil 1

    Würdest du dir ein Auto kaufen, wenn du keinen Führerschein hättest? Wahrscheinlich nicht, bringt ja nichts.Würdest du dir aber einen Whisky kaufen, wenn du den Großteil seiner Aromen gar nicht entdeckst? Ich weiß, die Beantwortung dieser Frage ist schon deutlich schwieriger.Denn wenn einem der Whisky schmeckt, egal wie viele Aromen man entdeckt, lohnt es sich ja schon ihn zu kaufen.Definitiv - das stimmt.Was aber, wenn du ein paar Techniken draufhast, mit denen du deutlich mehr Aromen und Textur in deinem Whisky entdeckst als bisher?Das hat 2 Folgen:- Du genießt deinen Whisky viel mehr als bisher. Da du neue Aromen entdeckst und viel mehr Freude an jedem Schluck hast. - Die zweite Konsequenz: du bekommst mehr Whisky für dein Geld.Weniges ist ärgerlicher als viel Geld für eine Flasche Single Malt auszugeben und dann nur einen Bruchteil davon zurückzubekommen.Ok, wenn die Flasche runterfällt….das wäre noch ärgerlicher.Aber bei der Verkostung kaum etwas von den Düften wahrzunehmen, die dir ein Single Malt bieten kann, kommt dem schon recht nahe.In dieser Episode lernst du daher ein paar Techniken, um mehr Aromen aus deinem Single Malt zu bekommen:- Das richtige Whisky-Glas (nur ein "Nosing-Glas" reicht nicht) [4:55] - Die Farbe verrät dir viel über deinen Whisky, meistens aber das falsche [10:10] - Pro- und retronasale Verkostungs-Technik beherrschen [16:14] - Von Geschmack bis Textur - dein Mund [21:25]Mehr zu dieser Episode:- Glas mit geringer "Whisky-Oberfläche": https://amzn.to/3nK1q1V - Glas mit großer "Whisky-Oberfläche": https://amzn.to/2GQhbDsMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle Episoden-Cover: barmalini/shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    37 MB
    43:03
    Cover

    Die Episode für Islay Whisky-Fans - mit Bernie Gator

    Kaum eine Region Schottlands schafft es, um ihre Whiskys einen solchen Hype aufzubauen wie Islay. Sie haben aber auch allen Grund dazu. Denn die Qualität an Whisky, die auf dieser Insel entsteht, spielt in der obersten Liga der Genussmittel. Ich habe schon wirklich viele Single Malts der Isle of Islay verkostet. Höchstens war da mal einer durchschnittlich, aber schlecht wirklich keiner. Die Frage ist meistens, ob es ein guter oder gleich ein herausragender Single Malt ist.In dieser Episode unterhalte ich mich mit Bernie Gator - bürgerlicher Name: Bernd Maier - vom YouTube-Kanal WhiskyReisen. Bernie kennt die Isle of Islay wie wenige andere. Als Filmproduzent und Dokumentarfilmer kam er in Ecken auf Islay und deren Destillerien, die man als Tourist nicht zu Gesicht bekommt. In dieser Folge verrät er dir einige Dinge über die Whiskys von Islay, von denen die meisten noch nicht gehört haben.Auf einer seiner letzten Reisen nahm Bernie zahlreiches Videomaterial auf, von außerhalb der Destillerien und gab tiefe Einblicke in beinahe alle Brennereien der Insel. Von Laphroaig bis Kilchoman. Diese Dokumentarserie nahm er für unseren neuen Online-Kurs Inside Islay auf. Dieser Kurs zeigt dir jedes Detail der Malt Whiskys von Islay und hilft dir den Stil jeder einzelnen Brennerei zu entdecken. Inside Islay geht kommenden Dezember online. Möchtest du jetzt schon mehr erfahren, bekommst du das erste Bonus-Material des Kurses kostenfrei auf www.insideislay.deZu dieser Episode:- www.youtube.com/WhiskyReisenMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    42 MB
    48:04
    Cover

    Kann man schottischen Whisky in Deutschland machen? - mit Mario Rudolf von St. Kilian

    Es gibt Regularien, die es Destillerien außerhalb Schottlands verbieten, schottischen Whisky, also Scotch, zu produzieren. Scotch ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung, wie Champagner, Cognac und Sherry. Dieses Verbot bezieht sich aber nur auf die Bezeichnung. Also auf das, was die Destillerien auf das Label ihres Whiskys schreiben, nicht aber darauf, wie sie ihn produzieren. Es gibt also kein Gesetz, dass es ausländischen Destillerien verbietet, eins zu eins schottischen Whisky herzustellen - außerhalb Schottlands. In Deutschland kommt dabei keine Destillerie so nahe an das schottische Original wie das unterfränkische Unternehmen St. Kilian. Keine andere Brennerei aus Deutschland ließ sich ihre Brennblasen von einem schottischen Unternehmen anfertigen, ihre Gärbehälter aus Schottland und ihr getorftes Malz von eben dort liefern. Im Interview verrät dir St. Kilians Master Distiller Mario Rudolf, warum sie gigantische Summen investiert haben, um schottischen Whisky in Deutschland produzieren zu können.Neben dieser Episode bieten wir dir noch mehr Hintergrundinfos über Whisky an. In unserem kostenfreien Email-Workshop erhältst du regelmäßig Hintergrundberichte über Single Malt Scotch Whisky zu verschiedenen Themen: Wie verkostest du Whisky professionell, wie entdeckst du die meisten Aromen und wie bekommst du seltene Whiskys? Den kostenfreien Zugang findest du unter eyeforspirits.com/whisky.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    38 MB
    43:57
    Cover

    Der neue Fettercairn 16 Jahre ist eine Wucht! - mit Mario Kappes

    Ich weiß nicht, wie viele Jahre ich jetzt schon in der Whisky-Szene tätig bin…es sind viele. Und dennoch: selbst, wenn man ständig mit den diversen Malt Whisky-Marken Schottlands zu tun hat…ein paar landen da häufiger auf dem Schirm als andere. Eine die dabei lange Zeit zu kurz kam, war Fettercairn. Wobei zugegeben….der Dachkonzern von Fettercairn hatte lange Jahre kaum Ambitionen deren Malts als Single Malts zu vermarkten. Klar gab es hie und da eine Abfüllung, die Masse an Malts der Fettercairn-Destillerie landete aber in Blended Whiskys. Zwar ist dies nach wie vor der Fall, seit 2018 hat die Destillerie aber ein Portfolio aus Single Malts….und die sind wirklich die Wucht. Anlässlich der Veröffentlichung ihres neuesten Single Malts, den Fettercairn 16 Jahre, habe ich mich mit Mario Kappes unterhalten. Mario ist Global Advocacy & Education Manager beim Importeur Borco. Sie bringen die Malts von Fettercairn nach Deutschland. Im Interview verrät er dir, warum dieser Whisky eine so intensive Schokoladen und Frucht-Note besitzt.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    42 MB
    48:50
    Cover

    Wie komme ich an seltene Whiskys? - mit Dominic Laufenberg

    Man kann sich Whisky aus dem Fachhandel holen. Ohne Frage…dort bekommt man geniale Tropfen. Die Destillerien Schottlands werden ja auch nicht müde, hier tolle Single Malts nachzuliefern. Es gibt aber noch die andere Möglichkeit. Und zwar als Händler oder als Gruppe von Whisky-Fans an richtig seltene und exklusive Tropfen zu kommen. Whiskys, die so das Lagerhaus der jeweiligen Destillerie vermutlich nicht so schnell verlassen hätten. Voraussetzung, um an solch besondere Whiskys zu kommen, ist es, in den Weiten der Whisky-Industrie jemanden wie Dominic Laufenberg zu kennen. Dominic hat Zugriff auf die verschiedensten Fässern der verschiedensten Destillerien - auf der ganzen Welt. Ebensoweit erstreckt sich auch sein Kundenkreis. Im Interview verrät er, wie man an diese besonderen Whiskys kommt und mit welchem Preis man rechnen muss. Möchtest du in Zukunft mehr darüber erfahren oder gar selbst ein solches Fass erwerben, dann tritt unserem Eye for Spirits Whisky Club bei. Dies ist eine exklusive Facebook-Gruppe für Whisky-Fans. Darin erhältst du Tipps zu verschiedenen Whiskys, Hintergrundinfos und gelegentlich die Chance, selbst an solch seltene Fässer zu gelangen.Zu dieser Episode:- https://premium-spirits-agency.comMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    17 MB
    18:34
    Cover

    Warum Glengoyne ein Geheimtipp ist... nach wie vor

    Mit dieser hier haben wir in den letzten Monaten 59 Podcast-Episoden veröffentlicht. Und dabei ein paar richtig geniale Tropfen im Glas gehabt. Nun stehen wir kurz vor der Sommerpause und ich möchte dir zum Ende dieser Staffel Whiskys einer Destillerie zeigen, die 2 Vorteile für dich haben: Kräftige und intensive Aromen, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Und zwar spreche ich da von den Whiskys der Malt Destillerie Glengoyne. Auch wenn viele Whisky-Fans die Marke schon mal gehört haben, so habe ich das Gefühl, richtig auf dem Schirm haben viele sie nicht. Denn anders ist nicht zur erklären, dass Glengoyne nicht im Mainstream mitschwimmt. Denn qualitativ gehören sie dort hin. Sherryfass-Reifung, luftgetrocknete Fässer aus Europäischer Eiche….das Zeug hat Killerpotential. Welche Single Malts von Glengoyne sich besonders lohnen, möchte ich dir in dieser Episode zeigen.Zu dieser Episode:- www.insideislay.deMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    19:06
    Cover

    Das ist der neue Benromach 15 Jahre? Echt jetzt?

    Benromach Whisky wird unterschätzt, wird nicht derart gewürdigt, wie sie es verdient hätten. Ich nehme mich da nicht raus. Ich hatte in den vergangenen Monaten private Verkostungen und auch welche für EYE FOR SPIRITS. Ein Benromach war jedoch nicht dabei. Bis vor ein paar Wochen. Bis der deutsche Importeur Schlumberger den neuen Benromach 15 Jahre vorstellte. Und das Ding war ein Schlag ins Gesicht. Diese Wucht an Aromen, diese Komplexität hatte ich schon lange nicht mehr im Glas. Allerdings ist die Qualität des Whiskys auch nicht gerade das, was so mancher Whisky-Fan derzeit am neuen Benromach 15 Jahre bemängelt. In dieser Episode möchte ich dich daher auf den aktuellen Stand über die Whiskys von Benromach bringen. Noch viel wichtiger aber: Ich zeige dir, was dich in einem Glas Benromach 15 Jahre erwartet. Und das ist eine Menge.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    20 MB
    23:16
    Cover

    Laphroaig 16 Jahre: Lohnt sich der Kauf?

    Stehe ich vor einem Whisky-Regal, ist dies wie ein kleines Kind vor dem Spielzeug-Regal. Die Auswahl ist überwältigend. Aber ich weiß: eines davon möchte ich haben. Diese Faszination hege ich für viele Single Malts. Zahlreiche Marken bringen zahlreiche gute Tropfen auf den Markt. Aber ich muss zugeben, wenige davon üben eine solche Anziehungskraft auf mich aus wie die Malts von Laphroaig. So ist es auch immer eine Gratwanderung für mich, wenn diese Destillerie einen neuen Malt rausbringt. Es fühlt sich an wie etwas zwischen „Perfekt, den hole ich mir“ und „Bitte versaut es nicht.“ Wobei ich sagen muss, dass es für den zweiten Punkt bis heute keinen Grund gibt. Bis dato habe ich keinen Single Malt von Laphroaig probiert, den ich nicht empfehlen könnte. Manche waren Meilensteine, manche guter Durchschnitt. Und da ist noch ein Punkt, der dich als Whisky-Fan interessieren dürfte: Im unteren Preis-Segment können nur wenige Marken Laphroaig in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis das Wasser reichen. In dieses Segment schafft es der neue nicht. Mit rund 100 Euro gehört der Laphroaig 16 Jahre seit 2019 zum gehobenen Segment der Destillerie. Ein Single Malt, der nun aber zum Kernportfolio zählt. Was dich erwartet, wenn du die Scheine für den Laphroaig 16 Jahre auf den Tisch legst, möchte ich dir in diesem Artikel zeigen. Hierdurch sollst du herausfinden, ob er sich für dich lohnt oder ob die Destillerie vielleicht eine bessere Alternative als den Laphroaig 16 Jahre für dich anbietet.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    18 MB
    21:19
    Cover

    Auchentoshan Whisky, ernsthaft?

    Als ich meinen ersten Auchentoshan Single Malt verkostete, habe ich einen brutalen Fehler gemacht. Ich stellte ihn ans Ende einer Tasting-Reihe, d.h. ich habe verschiedene Whiskys verkostet und habe den Auchentoshan ans Ende gestellt. Also quasi als Schlusslicht nach alten Sherry-Malts und rauchigen Islay Whiskys. Das war daher so naiv, da ich mir diesen letzten Malt, diesen Auchentoshan auch hätte sparen können. Einen Malt, dessen Aromenprofil auf Nuancen und grazilen, feinen Aromen basiert, den ans Ende eines Tastings zu setzen, macht soviel Sinn wie ein wasserdichter Teebeutel. Im Gegenteil. Möchtest du das Potential eines Auchentoshan Single Malts entdecken und seine Aromen bis ins Detail verkosten, sollte nichts deine Sinne ablenken oder – wie im genannten Fall – nicht überdecken. Ich möchte dir daher in dieser Episode zeigen, wie es möglich ist, dass dir die Single Malts von Auchentoshan ein derart graziles und zerbrechliches Genusserlebnis bieten. Was können dir diese Malts bieten und wie solltest du sie am besten verkosten? Denn verkosten solltest du sie, denn einige aus deren Portfolio haben ein Top-Preis-Leistungsverhältnis.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    18 MB
    20:28
    Cover

    Was kaum einer über Whisky-Fässer weiß

    Wie groß ist ein Fass, in dem Single Malt Scotch Whisky reift? 250 Liter. Diese Frage stellte mir kürzlich ein Teilnehmer eines Whisky-Tastings. Mit dieser knappen Antwort war er zufrieden, betrifft dieses Volumen immerhin den Löwenanteil der Fässer der Scotch-Industrie. 250 Liter beziehen sich dabei auf das Volumen der sogenannten Hogshead-Klasse. Fässer, aus denen der Großteil deiner Malt Whiskys stammt. Was jedoch nur wenige Whisky-Fans wissen, ist die Tatsache, dass Hogsheads nur eine von rund 20 Fass-Größen sind, die einer Whisky-Destillerie zur Verfügung stehen. Falls du dich jetzt fragst, warum das für dich als Whisky-Fan interessant sein soll: Mit der Wahl der Fassgröße entscheidet die Brennerei über die Qualität deines Whiskys. Das heißt, die Größe des Fasses entscheidet mit darüber, was du für dein Geld bekommst. Über die Qualität deines Whiskys und dessen Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Episode hilft dir, einzelne Aromen in deinem Lieblings-Whisky zu entdecken und liefert dir auch ein paar weniger bekannte Details der Whisky-Herstellung.Mehr zu dieser Episode:- www.eyeforspirits.com/reifung-whitepaperMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: Niall MacTaggart - Shutterstock.com

    ...mehr
  • 12.11.2020
    21 MB
    21:41
    Cover

    Lagavulin ist wirklich geiles Zeug!

    Um es mit einem Wort zu sagen: Unterdurchschnittlich. Mit einer Kapazität von 2,5 Millionen Liter Alkohol pro Jahr erreicht die Whisky-Destillerie Lagavulin nicht den Durchschnitt der Malt Whisky-Industrie Schottlands. Selbst bei voller Auslastung wären es noch ein paar Tropfen bis hin zu 3 Millionen. Aber ich meine, was soll’s? Stattdessen kann sich Lagavulin mit einer anderen Superlative brüsten. Einer, für die andere Malt Destillerien viel geben würden. Denn der 16-jährige Lagavulin, das Zugpferd des Unternehmens, ist eines der meistverkauften Single Malt Whiskys. Auch in Deutschland. Monatlich rattern hierzulande mehr Suchanfragen nach „Lagavulin 16“ durchs Internet als für Bowmore und Dalwhinnie zusammen. Für viele ist dieser Tropfen der Einstieg in eine Whisky-Sparte, in die wir Deutsche besonders vernarrt zu sein scheinen: rauchige Single Malts. Ich schließe mich da nicht aus. Schließlich war es eben ein Lagavulin 16 Jahre, der mich vor vielen Jahren mit offenen Mund hat dastehen lassen. Gerade so, dass der Whisky nicht wieder hinausläuft, war ich geplättet von der Intensität dieses Bouquets. Diese Intensität an Raucharomen macht es für viele Whisky-Fans allerdings schwierig, weitere Aromen zu erkennen. Nuancen, die im Hintergrund warten, gehen dabei gnadenlos unter. Einen Lagavulin Single Malt zu verkosten, benötigt daher meiner Erfahrung nach mehr Fingerspitzengefühl als bei Whiskys so manch anderer Destillerie. In dieser Episode möchte dir daher zeigen, welche Noten und Nuancen, du bei Malts von Lagavulin entdecken kannst. Du bekommst eine Hilfestellung, mit der dich die Whiskys dieser Brennerei noch mehr begeistern werden.Mehr zu dieser Episode:- Pot Still-Download: www.eyeforspirits.com/pot-still-download/ - Torf-Whitepaper: www.eyeforspirits.com/torf-whitepaper/Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: Martin M303 - Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    21 MB
    24:53
    Cover

    Trinkst du Talisker? Beachte dies...

    Einen Talisker Single Malt zu verkosten, kann ein zähes Stück Arbeit sein. Vor allem dann, wenn du nicht weißt, wonach du suchen musst; vor allem dann, wenn du nicht weißt, weshalb die Rauch-Aromen kaum mit jenen anderer Single Malts zu vergleichen sind. Talisker ist eine jener Brennereien, die vor allem dann Spaß macht, wenn du weißt, was dich erwartet. Wenn du die einzelnen Aromen „verstehst“. Dies war so, als Talisker 10 Jahre und Talisker 57° North die beiden prominentesten Produkte der Destillerie waren, und dies ist heute so, wenn das Kernportfolio in erster Linie aus No-Age-Statements besteht. Vor allem heute! Seit rund 4 Jahren schwankt die Qualität neuer Abfüllungen meiner Ansicht nach enorm. Von „Kaufe-ich-mir-nie-wieder“ bis „Der-muss-in-mein-Regal“ war alles dabei. In manchen dieser Single Malts erhältst du eine perfekte Balance zwischen Haus-Stil und Fassreifung. In anderen wiederum ist diese „Balance“ in Schieflage. Um die Qualität einzelner Talisker Whiskys beurteilen zu können, ist es entscheidend, dass du nicht nur deren Haus-Stil kennst, sondern auch deren Herstellung. Mit dem folgenden Artikel möchte ich dir daher Antworten auf folgende 2 Fragen liefern: Wie entsteht der Charakter eines Talisker Single Malts? Worauf musst du bei der Verkostung achten, um möglichst viel Genuss aus einem Glas zu ziehen?Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub-- Bildquelle: SevenMaps - Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    46 MB
    53:28
    Cover

    Warum ist japanischer Whisky so teuer? - mit Volkmar Weber

    Wenn ich vor der Wahl stünde, ob ich jetzt lieber einen Single Malt aus Schottland probieren möchte oder lieber einen aus Japan, müsste ich für einen kurzen Moment nachdenken. Denn das Problem ist: Japanischer Whisky steht dem schottischen in nichts nach. Beide Nationen produzieren Single Malt auf atemberaubendem Niveau….aber doch…doch es gibt einen Punkt, der mir die Wahl erleichtert: es ist der Preis. Japanischer Whiskys ist mittlerweile in einem Preisbereich, der jenseits von gut und böse ist. Wer sich vor paar Jahren mit einer Hand voll namhafter japanischer Whisky-Marken eingedeckt hat, ist heute ein reicher Mann. Die Preise sind in den letzten Jahren schier durch die Decke gegangen. Eine Situation, die Volkmar Weber in den letzten Jahren immer wieder erlebt hat. Die Nachfrage steigt und so auch der Preis…..und die Wahrscheinlichkeit einen japanischen Fake-Whisky zu kaufen - für vermeintlich günstiges Geld. In dieser Episode erzählt Volkmar Weber, Experte für japanischen Whisky, warum die Preise für japanischen Whisky so durch die Decke gingen, was Fake-Whiskys sind und bei welchen japanischen Whiskys man auch heute noch zulangen muss.Zu dieser Episode:www.whiskytempel.de Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    40 MB
    47:17
    Cover

    Welche Vorteile hat Facebook für Whisky-Fans? - mit Marc Fiederer

    Facebook-Gruppen für Whisky-Fans, Mackmyra und herausragende deutsche Whisky-Destillerien. In dieser Episode unterhalte mich mit Marc Fiederer über die Vorteile, die Facebook-Gruppen Whisky-Fans liefern. Er erklärt, warum vor einigen Monaten zahlreiche namhafte Whisky-Gruppen von Facebook gelöscht wurden und warum seine Gruppe dieser Eliminierung entgangen ist. Neben seiner Arbeit als FB-Moderator ist Marc zudem tätig als Markenbotschafter der schwedischen Whisky-Marke Mackmyra. Warum Guerilla-Whisky und ein paar kluge Ideen die Destillerie vor der Insolvenz retteten, erklärt er ebenfalls in dieser Episode.Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    19 MB
    21:11
    Cover

    Aberlour A'bunadh: Warum nur 60 Euro?

    Ich kann mich nicht erinnern, wie oft ich den Aberlour A’bunadh bereits verkostet habe. Was ich aber noch weiß, ist die Tatsache, dass er seit dem ersten Glas zu meinen Favoriten zählt. Ich kenne wenige Single Malts, die ein derartiges Potential für einen gelungenen Whisky-Abend haben. Letztendlich das hat 3 Gründe:- Hohe Qualität trotz fehlender Altersangabe - „Aromen-Abenteuer“ aufgrund des hohen Alkoholgehalt - Dezente Variationen in Aromatik und Textur zwischen einzelnen ChargenIn dieser Episode zeige ich dir daher, was du erhältst, wenn du die knapp 60 Euro für diesen Single Malt ausgibst. Du erfährst, welche Aromen er besitzt und ob sich der Kauf für dich lohnt.Mehr zu dieser Episode: - Pot Still-Whitepaper: https://www.eyeforspirits.com/pot-still-download/Mehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: Scruggelgreen/shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    24 MB
    27:27
    Cover

    Was ich in 12 Jahren über Bowmore gelernt habe

    Als ich 2008 frisch von der Barschule kam, war einer meiner ersten Single Malts auf die ich mich stürzte ein Bowmore. Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob es ein 15-jähriger oder 12-jähriger war. Aber sicher keiner der teuren Kollegen, ich war ja hauptberuflich Student und der Geldbeutel hatte ständig ein Loch. Letztlich ist das auch egal, denn was bei mir hängen blieb war: Bowmore schmeckt mir nicht. Und mit dieser Meinung bin ich lange rumgelaufen…..eigentlich absolut diletantisch. Denn diese Einstellung - also eine Marke aufgrund eines einzeln Glases zu beurteilen - wird der ganzen Sache nicht gerecht - vor allem nicht Bowmore. Denn die Whiskys dieser Destillerie sind der Knaller….zumindest, wenn man ein paar Dinge bei der Verkostung beachtet und….wenn man ein paar Euro in deren teure Exemplare investiert. In dieser Episode möchte ich dir daher 3 Dinge zeigen: - Wie auch die günstigsten Single Malts von Bowmore echte Kracher im Glas werden - Was diese Brennerei so besonders macht - Und von welcher der teueren Flaschen du ein Glas probieren musstMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: Martin M303/Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    17 MB
    19:52
    Cover

    Kennst du diese Tipps der Whisky-Verkostung?

    Die Tipps in dieser Episode kannst du ohne Problem bei deinem nächsten Whisky anwenden. Konzentrierst du dich auf diese, wirst du recht schnell merken, dass der ein oder andere Whisky, den du im Schrank hast, plötzlich ganz neue Seiten und Aromen besitzt.Allerdings kann ich in einer Podcast-Episode unmöglich alle Tipps, Übungen und Trainings-Methoden auflisten und beschreiben, die du benötigst. Um dich aber auch hierbei zu unterstützen, haben wir einen großen Whisky-Online-Workshop mit dem Namen WHISKY INSIDE ins Leben gerufen. Das ist ein mehrwöchiges Online-Seminar, das dir hilft Nase und Mund zu trainieren, Aromen und Mundgefühl eines Whiskys bis ins Detail zu verstehen und der dir zeigt, wie eine Destillerie die Aromatik ihres Whiskys beeinflussen kann.Hier erfährst du mehr über das Seminar und das Zertifikat, das du erhältst: www.whiskyinside.deBildquelle: food.kiro - Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    25 MB
    29:29
    Cover

    Die Bunnahabhain-Episode!

    Eine Malt Whisky-Destillerie, die im Schatten ihrer berühmten Islay-Kollegen wie Ardbeg, Laphroaig oder Lagavulin steht. Pech für diejenigen, die nicht über den Tellerrand gucken, Glück für diejenigen, die Bunnahabhain für sich entdeckt haben. In dieser Episode zeige ich dir, was dir die Malts von Bunnahabhain bieten können. Denn neben einem genialen Preis-Leistungs-Verhältnis sind dies auch noch wahre Gaumenfreuden, wenn du weißt worauf du achten muss.Whiskys in dieser Folge:- Bunnahabhain 12 Jahre - Bunnahabhain Eirigh na Greine - Bunnahabhain ToiteachMehr über Eye for Spirits:- Whisky High Volume: https://spoti.fi/3eZs16v - www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle Titelfoto: Jaime Pharr - Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    33 MB
    38:05
    Cover

    Schon mal Redbreast probiert? - mit Eyck Thormann

    Ich stelle es mir schwierig vor. Während beinahe die gesamte Whisky-Szene nur Single Malt Scotch im Sinn hat, stelle ich es mir schwierig vor, den ein oder anderen von der Qualität eines Irish Whiskeys zu überzeugen. Denn das Problem ist: Irish Whiskey bietet - wie z.B. die Marke Redbreast - hervorragende Qualität - nur geht dies häufig unter. Wir sind viel zu konzentriert auf die Malts von der Speyside bis nach Islay, von den Lowlands in die Highlands. Aber gerade eine Marke wie Redbreast haut genial gute Tropfen auf den Markt. Ich denke da an den Redbreast 20 Jahre Dream Cask, den 21-jährigen oder ja…auch deren Standard-Abfüllung, ihren 12-jährigen. Und dennoch: Vergleiche ich die Markt-Situation beider Whisky-Kategorien, stelle ich mir die Arbeit als Markenbotschafter für irischen Whiskey nicht einfach vor. Auch nicht für eine Marke wie Redbreast. Ich habe mich daher mit jemanden unterhalten, der genau diesen Job macht; dessen tägliches Brot es eben ist, Whisky-Fans von der Qualität irischen Whiskeys zu überzeugen. Zu Gast in dieser Episode habe ich Eyck Thormann. Er ist deutscher Markenbotschafter der Marke Redbreast und erklärt im Interview, warum Redbreast derart hochwertige Tropfen sind. Zudem gibt er einen Einblick wie die großen irischen Whiskey-Destillerien derzeit die Corona-Krise erleben.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    45 MB
    51:55
    Cover

    Corona und die Folgen für die Spirituosen-Szene

    Es ist eine kuriose Situation. In Schottland schließen die Whisky-Destillerien sowohl für Touristen als auch Mitarbeiter. Die Brennblasen bleiben kalt. In Deutschland sind Destillerien hingegen aktiv wie nie. Einige produzieren Alkohol über das herkömmliche Maß hinaus - mit behördlicher Zustimmung. In dieser Folge unterhalte ich mich Stefan Penninger über das Jetzt und Später der Spirituosen-Szene. Denn was bringt es, wenn Tausende Kleinbrenner plötzlich Alkohol für Apotheken und Kliniken produzieren? Desinfektionsmittel nicht viel, dafür aber Solidarität und Optimismus. Für einige Destillerien - so wird gemutmaßt - könnte dies aber auch das letzte Aufbäumen vor dem Ende sein. Denn sowohl Neutralalkohol als auch Hefe-Stämme sind an der Kapazitätsgrenze angelangt. Für zahlreiche Spirituosen-Start Ups ist dies der Super-Gau.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: [email protected] / Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    18 MB
    20:32
    Cover

    Wird der Lagavulin 16 Jahre immer schlechter?

    Der Lagavulin 16 Jahre ist einer der meistverkauften Single Malts in Deutschland. Das war früher anders. Heute hat sein Bouquet aber deutliche Fehlnoten. Auch das war früher anders. Die Lagavulin Destillerie auf der schottischen Isle of Islay produziert hervorragende Tropfen. Darunter sind Malt Whiskys, die nicht nur für die Qualität in manchen Blended Whiskys sorgen, sondern auch als Single Malt Heerscharen an Fans haben. Diesen Erfolg verdankt die Destillerie vor allem einen ihrer Single Malts: dem Lagavulin 16 Jahre. Dieser stieß zusammen mit 5 anderen Single Malts 1987 unter dem Namen "Classic Malts" die Tür auf, die der gesamten Malt Whisky-Industrie Aufwind verlieh. In den vergangenen 33 Jahren hat sich einiges getan. Viel zum positiven, manches zum negativen. Wie auch das Bouquet des Lagavulin 16 Jahre.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubBildquelle: Lagavulin 16 Jahre Packshot: barinart/Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    27 MB
    29:01
    Cover

    Die Springbank-Episode!

    Springbank ist ein harter Hund. Von abermals 30 Whisky-Destillerien ist sie heute eine der letzten 3 überlebenden. Auch wenn ihr die Corona-Krise zu schaffen macht und sie in deren Folge kurzzeitig schließen muss: Sorge bereit das nicht. Springbank kennt Krisen, weiß damit umzugehen. Eines der Gründe für ihr Durchhaltevermögen ist unter anderem ihre Autarkie. Springbank produziert nur so viel, wie sie mit möglichst eigenen Rohstoffen und Anbau hinbekommt. Das bedeutet für Whisky-Fans einen genialen Whisky, aber keine stetige Verfügbarkeit. In dieser Folge zeige ich dir, warum du unbedingt einen Springbank probieren musst und worauf du beim Kauf achten solltest.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclub

    ...mehr
  • 12.11.2020
    33 MB
    38:42
    Cover

    Inside Laphroaig! - mit Jens Rosenberg

    Dieser Whisky haut einen aus den Socken. Ein Laphroaig 10 Jahre ist kein Single Malt für die feine Nase. Dieses Ding schnappt dein Gesicht, zieht es zum Glas und zerknüllt es mit rauchiger Faust. Manche stehen drauf! Es gibt Leute - wie mich - die stehen drauf. Es gibt auch Leute, die möchten mehr wissen über Laphroaig - am besten alles. Um diesen Fans dieser Whisky-Marke unbekannte Details zu dieser Destillerie zu liefern, habe ich mich mit Jens Rosenberg unterhalten. Jens ist Key Account Manager bei Beam Suntory und Keeper of the Quaich. Er weiß also wovon er spricht, wenn er über Laphroaig redet. Erfahre in dieser Episode wie ein gutes Laphroaig-Tasting aussieht und welche Abfüllungen die Destillerie in naher Zukunft plant.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubWenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere diesen Podcast in deiner Podcast-App. Dadurch verpasst du keine neue Whisky-Episode mehr. Zudem hilfst du uns, den Podcast weiter zu verbessern und Episoden zu liefern, die dir gefallen. Vielen Dank!Bildquelle Titelbild: Matteo Provendola - Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    18 MB
    21:05
    Cover

    Die Dalmore-Episode!

    Man kann schon mal 21.000 Euro für einen Single Malt aus Dalmores Constellation Collection ausgeben. Kann man, muss man aber nicht. Denn die Qualität von Dalmore bekommst du auch bei deren Whiskys im unteren und mittleren Preis-Segment. Vorausgesetzt, du weißt, was dich bei diesen Single Malts erwartet und wie du sie verkosten solltest. In dieser Episode erfährst du, warum Dalmore auf dem Papier keinen guten Whisky herstellt, es in der Praxis aber doch klappt. In der Praxis erhältst du einen High End-Single Malt mit sattem Sherry-Einfluss.Mehr zu dieser Episode:- www.eyeforspirits.com/pot-still-download/Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubWenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere diesen Podcast in deiner Podcast-App. Dadurch verpasst du keine neue Whisky-Episode mehr. Zudem hilfst du uns, den Podcast weiter zu verbessern und Episoden zu liefern, die dir gefallen. Vielen Dank!Bildquelle Titelbild: itor - Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    26 MB
    27:06
    Cover

    Gibt es Terroir bei Malt Whisky?

    Millionen von Litern rauschen jährlich durch die Brennblasen der größten Malt Whisky-Destillerien Schottlands. Das Credo von Glenfiddich, Glenlivet oder Macallan ist dabei Effizienz nicht Heimatliebe. Aber bedenke: Der Ruf - und auch die Preise - schottischen Single Malts basieren teils auf der Mystik ihres Heimatlandes. Wie können Destillerien dies aber rechtfertigen, wenn kaum regionale Zutaten in ihren Whiskys wären? Könnten sie nicht; brauchen sie aber auch nicht, denn diese regionale Zutat gibt es. Sie heißt "Terroir". In dieser Episode lernst du daher folgende Themen kennen: - Terroir bei Whisky ist anders als bei Wein - Wo findest du Terroir bei Whisky? - Wie entdeckst du den Einfluss von Terroir im Single Malt?Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubWenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere diesen Podcast in deiner Podcast-App. Dadurch verpasst du keine neue Whisky-Episode mehr. Zudem hilfst du uns, den Podcast weiter zu verbessern und Episoden zu liefern, die dir gefallen. Vielen Dank!- Bildquelle Cover-Foto: Marchu Studio - Shutterstock

    ...mehr
  • 12.11.2020
    42 MB
    48:39
    Cover

    Wie gut ist deutscher Whisky? - mit Stefan Penninger

    Es gibt gar keinen deutschen Whisky. Klar, auch Destillerien in Deutschland stellen ihn her, aber er hat kein Alleinstellungsmerkmal, nichts, was ihn von anderen Sorten abgrenzt - außer geographischer Grenzen. Dies ist das große Manko von Whisky, der hierzulande hergestellt wird. Seine Schwäche ist nicht seine Qualität, es ist seine fehlende Definition. Der Destillateur-Meister Stefan Penninger hat bei seinem neuesten Tropfen daher auf jegliche Produktbeschreibung verzichtet, sein Whiskey soll in keine Kategorie gehören. In dieser Podcast-Folge verrät er dir daher, woran es deutschen Whisky mangelt, welche Aromen dich darin meist erwarten und wie dies in Zukunft vielleicht doch noch eine Erfolgsgeschichte werden könnte.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubWenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere diesen Podcast in deiner Podcast-App. Dadurch verpasst du keine neue Whisky-Episode mehr. Zudem hilfst du uns, den Podcast weiter zu verbessern und Episoden zu liefern, die dir gefallen. Vielen Dank!

    ...mehr
  • 12.11.2020
    25 MB
    25:49
    Cover

    Glenfiddich 15 Jahre Solera Vat. Warum?

    Du suchst einen guten Single Malt, möchtest aber nicht zu viel Geld ausgeben? In dieser Episode zeige ich dir einen Whisky mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis: den Glenfiddich 15 Jahre Solera Vat. Du erfährst, welche Schwächen dieser Single Malt hat, aber auch seine Stärken. Stärken, die ihn zu einem spannenden Whisky machen. Für gerade einmal 40 (!) Euro. Glenfiddich setzt beim 15-jährigen auf die gleichen Standards wie beim Rest ihres Portfolios: 72 Stunden Fermentation, Destillation in verschiedenen Pot Stills, Reifung in Ex-Bourbon- und Ex-Sherry-Fässern. Das besondere an diesem Single Malt ist jedoch, was im Anschluss passiert: Die Vermählung im Solera Vat. Warum dir dies einen besonderen Single Malt liefert und warum dies nicht das gleiche wie das Solera-Verfahren bei Sherry ist, zeige ich dir in dieser Folge.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubWenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere diesen Podcast in deiner Podcast-App. Dadurch verpasst du keine neue Whisky-Episode mehr. Zudem hilfst du uns, den Podcast weiter zu verbessern und Episoden zu liefern, die dir gefallen. Vielen Dank!- Bildquelle Cover-Foto: Campari Deutschland

    ...mehr
  • 12.11.2020
    42 MB
    44:44
    Cover

    Ist irischer Whiskey schlechter als schottischer? - mit Daniela Brack

    Ist es ein Aufschwung oder nur der Wunsch einer Kategorie im Schatten von Single Malt Scotch Whisky? Die Fans irischen Whiskeys werden nicht müde zu betonen, dass dessen Qualität herausragend ist. Ohne Zweifel hast du einmal einen Post Still Whisky aus Irland probiert, erkennst du: Das ist richtig guter Stoff. Aber was bringt es den Destillerien, den Unternehmen, den Händlern? Was bringt ihnen hohe Qualität, wenn sie keiner kauft? In dieser Episode unterhalte ich mich mit Daniela Brack, Buch-Autorin und Expertin für irischen Whiskey. Vor diesem Interview wusste ich viel über irischen Whiskey - dachte ich zumindest. Daniela gab mir jedoch einige interessanten Hintergrundinfos über irischen Whiskey. Details, die ich vorher nicht kannte. Mehr noch: Sie nennt einen Tropfen, den du unbedingt probieren solltest.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubWenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere diesen Podcast. Du hilfst uns dadurch den Podcast weiter zu verbessern und Episoden zu liefern, die dir gefallen. Vielen Dank!

    ...mehr
  • 12.11.2020
    23 MB
    23:50
    Cover

    Laphroaig 10 Jahre: Ist der gut?

    Finden Umfragen zu den beliebtesten Malt Whisky-Marken statt, belegt die Destillerie Laphroaig stets einen der vordersten Plätze. Intensive Rauch-Aromen, hohe Komplexität und ein hervorragendes Marken-Image. Aber funktioniert das auch bei einem Single Malt, der gerade einmal 25 bis 30 Euro kostet? Geht hier der Drang nach einem günstigen Produkt zu sehr auf Kosten der Qualität? Der Laphroaig 10 Jahre ist der Verkaufsschlager der Destillerie und in Deutschland nicht nur im Fachhandel erhältlich. Auch zahlreiche Supermarkt-Ketten führen ihn. In dieser Episode erfährst du, welche Aromen dir ein Laphroaig 10 Jahre bietet. Du lernst, wie du ihn verkosten musst, um eben diese zu entdecken. Wir klären dir Frage, ob du für 25 Euro wirklich schon einen guten Single Malt Scotch Whisky bekommen kannst?Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubMeine Bitte an dich: Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere diesen Podcast und hinterlasse eine positive Bewertung auf Apple Podcasts. Du benötigst hierfür höchstens 2 Minuten, hilfst uns dadurch aber den Podcast weiter zu verbessern und Episoden zu liefern, die dir gefallen. Vielen Dank!- Bildquelle Cover-Foto: Beam Suntory

    ...mehr
  • 12.11.2020
    58 MB
    01:07:12
    Cover

    Die Glenfiddich-Episode! - mit Markus Heinze

    Bei großen Online-Shops wie Amazon erhalten selbst die günstigsten Single Malts von Glenfiddich herausragende Bewertungen, bei Fachhändlern und Internetforen hingegen nicht. Da kommt deren 12- und 15-jähriger bestenfalls durchschnittlich weg - wenn überhaupt. In dieser Episode frage ich Markus Heinze, Markenbotschafter der Marke Glenfiddich, nach dem Grund. Ist Glenfiddich Single Malt nur was für Einsteiger und für fortgeschrittene Whisky-Fans zu langweilig? Neben Einblicke in die Arbeit als Markenbotschafter der weltweit größten Malt Whisky-Marke, gibt er zudem interessante Tipps: Wie verkostet er bei Tastings Single Malts? Welche Malts von Glenfiddich eignen sich für Einsteiger und welche für Connaisseure? Erfahre, warum Glenfiddich der größte Malt Whisky-Produzent ist und dies auf Jahre auch bleiben wird.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubMeine Bitte an dich: Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere diesen Podcast und hinterlasse eine positive Bewertung auf Apple Podcasts. Du benötigst hierfür höchstens 2 Minuten, hilfst uns dadurch aber den Podcast weiter zu verbessern und Episoden zu liefern, die dir gefallen. Vielen Dank!

    ...mehr
  • 12.11.2020
    20 MB
    20:27
    Cover

    Lohnen sich Ardbeg Whiskys heute noch?

    Ein Single Malt in begrenzter Stückzahl pro Jahr, häufig 3-stellige Preise und fehlende Altersangabe bei den meisten neuen Produkten. Diese 3 Punkte widerstreben zahlreichen Whisky-Fans. Und dennoch: Ardbeg Whiskys sind Gassenhauer. Die meisten ihrer Single Malts sind kurz nach Veröffentlichung ausverkauft. Wie kann dies sein, da sie ja scheinbar so viel falsch machen? In dieser Episode zeige ich dir den Whisky-Stil von Ardbeg der vergangenen Jahre. Zudem erhältst du Tipps, wie du das rauchige Aroma eines Ardbegs am besten verkostest. Lerne welches Glas sich für Single Malts dieser Destillerie eignet und dass Ardbeg mit Serano-Schinken eine Geschmacksexplosion ergibt.Mehr über Eye for Spirits:- www.eyeforspirits.com/whisky - www.eyeforspirits.com/ueber-uns - www.eyeforspirits.com/whiskyclubMeine Bitte an dich: Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere diesen Podcast und hinterlasse eine positive Bewertung auf Apple Podcasts. Du benötigst hierfür höchstens 2 Minuten, hilfst uns dadurch aber den Podcast weiter zu verbessern und Episoden zu liefern, die dir gefallen. Vielen Dank!

    ...mehr