Cover

FAZ Digitec

Im Digitec-Podcast sprechen die Redakteure der FAZ über neue Entwicklungen in der digitalen Wirtschaft, in der Industrie 4.0 - und in der Technik. Wir diskutieren miteinander und auch mit Gästen – dabei ordnen wir die aktuellen Themen rund um Digitalisierung und Technologie ein. Dabei geht es nicht nur um Bits und Bytes, sondern auch um einen größeren gesellschaftlichen Kontext.Zur App für iOS und Android: https://app.adjust.com/8sasetq_gxy4985 Mehr erfahren: https://fazdigitec.de

Alle Folgen

  • 26.02.2021
    24 MB
    28:55
    Cover

    Gamestop, Robinhood und die Zukunft der Finanzmärkte

    Gerade ist der Aktienkurs der Videospiele-Kette Gamestop an einem Tag um 100 Prozent gestiegen. Was steckt dahinter? Fechten Hedgefonds hier einen Wettstreit mit einem Schwarm von Börsenneulingen aus? Und was verbirgt sich überhaupt hinter Neobrokern, Short-Sqeeze und Market Makern? Wir diskutieren das durch Technologie getriebene neueste Börsen-Phänomen.

    ...mehr
  • 19.02.2021
    44 MB
    51:57
    Cover

    Die dramatische Chip-Knappheit und ihre Folgen

    Die hochwertigen Computerchips der Welt kommen aus Taiwan und Südkorea. Die Hersteller produzieren am Rande ihrer Kapazitäten - sie kommen mit der durch die Pandemie gestiegenen Nachfrage dennoch nicht mit. Was tun? Thomas Mikolajick ist Professor für Nanoelektronik an der TU Dresden und Wissenschaftlicher Direktor der NaMLab gGmbH. Er erklärt, wieso die Halbleiter-Herstellung so aufwendig und teuer ist, warum nur wenige Konzerne das können - und wieso sich die Lieferengpässe mindestens kurzfristig nicht beseitigen lassen.

    ...mehr
  • 12.02.2021
    34 MB
    39:55
    Cover

    Ein digitaler Euro mit Hiilfe aus München

    Ein deutsches Familienunternehmen bietet Dienstleistungen an, um das Geldsystem zu organisieren. Giesecke+Devrient hat sich seit Gründung im Jahr 1852 mehrfach gewandelt und an neue Technologien angepasst. Geschäftsführer Ralf Wintergerst erzählt, wie das funktioniert, warum er heute viele Informatiker braucht, der digitale Euro wichtig ist - und das Bargeld noch lange nicht verschwinden wird.

    ...mehr
  • 05.02.2021
    34 MB
    39:53
    Cover

    Jeff Bezos kam, sah - und revolutionierte das Internet

    Als Jeff Bezos in den neunziger Jahren Amazon gründete, ahnte kaum jemand, dass hier einer der größten kommerziellen Erfolge des Webs entstanden war. Am selbst gezimmerten Schreibtisch verpackte er die ersten Bücher, dann wuchs sei Unternehmen. Heute ist daraus ein Konzern geworden mit mehr als einer Million Mitarbeitern, der in vielen Bereichen Geld verdient, gerade auch mit der Cloud. Wir sprechen über ihn, seine Ambitionen als Weltraum-Unternehmer - und seinen Nachfolger Andy Jassi.

    ...mehr
  • 29.01.2021
    32 MB
    37:25
    Cover

    Digitales Davos - was hat das Weltwirtschaftsforum gebracht?

    Das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums ist nicht ausgefallen, aber infolge der Pandemie zu einer virtuellen Veranstaltung geworden. Der chinesische Staatschef war da, die mächtigsten Politiker Europas ebenfalls - mit klaren Botschaften über ein schwieriges internationales Umfeld. Tatsächlich aber fehlt auch viel verglichen mit den echten Treffen in den Schweizer Bergen.

    ...mehr
  • 22.01.2021
    33 MB
    38:48
    Cover

    Wie kann die Software AG gegen die Tech-Riesen bestehen, Herr Sigg?

    Amazon, Google und Microsoft verdienen Milliarden und haben längst eine gewaltige IT-Infrastruktur rund um den Globus etabliert. Wo ist im Konzert der Großen eigentlich der Platz für ein Unternehmen wie die in Darmstadt ansässige Software AG? Chief Product Officer Stefan Sigg erklärt die Strategie, die Chancen und die Herausforderungen. Und er sagt auch klar, in welchen Bereichen seiner Ansicht nach der Zug für Deutschland und Europa längst abgefahren ist.

    ...mehr
  • 15.01.2021
    33 MB
    39:04
    Cover

    Twitter, Trump und die Zukunft von "Big Tech"

    Militante Anhänger des scheidenden amerikanischen Präsidenten organisieren sich auf sozialen Medien. Zugleich lösten die gesperrten Accounts von Donald Trump eine neue Diskussion darüber aus, was im Internet gesagt werden soll und darf. Neue Regeln hat wiederum nicht nur Joe Biden im Sinn, sondern auch die Europäischen Union. Wir geben eine Überblick über das, was ist - und das, was mutmaßlich kommen wird.

    ...mehr
  • 08.01.2021
    33 MB
    39:27
    Cover

    Stillstand in der Krise? - Von wegen!

    Welche technologischen Durchbrüche bringt das neue Jahr? Wir diskutieren, wie sich Smartphones und Laptops weiterentwickeln, das Universum weiter erforscht wird, zukünftig Medikamente entstehen und mehr. Und welche Veränderungen gerade durch die Pandemie beschleunigt werden - für jeden einzelnen und uns alle.

    ...mehr
  • 22.12.2020
    34 MB
    40:34
    Cover

    Homeoffice ist keine Digitalstragie

    Deutschland ist im Corona-Jahr digitaler geworden. Profitiert haben davon vor allem amerikanische Unternehmen wie Microsoft oder Zoom. Aber haben auch die Deutschen und der Mittelstand die Lektion gelernt? Das Homeoffice allein ändert das Geschäftsmodell nämlich noch nicht. Hagen Rickmann, Geschäftsführer für den Bereich Geschäftskunden bei der Deutschen Telekom, macht deshalb Druck: Vor allem gelte es, in der Datenanalyse voran zu kommen.

    ...mehr
  • 18.12.2020
    25 MB
    30:12
    Cover

    Warum Isar Aerospace 2021 die erste deutsche Trägerrakete starten will

    Gerade erst hat das Unternehmen aus München weitere 75 Millionen Euro eingesammelt. Wir sprechen mit Chef und Mitgründer Daniel Metzler über seine und die Motivation der Geldgeber. Außerdem geht es um den Fortschritt der Entwicklung, einen deutschen Startbahnhof und den Boom bei Satelliten.

    ...mehr
  • 11.12.2020
    30 MB
    36:07
    Cover

    Uber verkauft das autonome Fahren - warum sind Roboterautos so knifflig?

    Bücher empfehlen, Sprache übersetzen, Schach spielen und mehr: Künstliche Intelligenz hat in den vergangenen Jahren viele Fortschritte gemacht. Doch ein echtes Roboterauto, dass überall so fährt wie ein Mensch, gibt es bislang nicht. Wieso eigentlich? Warum hat Uber seine entsprechende Sparte verkauft? Wie weit sind die bekannten Automobilhersteller eigentlich? Und warum geht es auch da am Ende um die Einstellung des Menschen?

    ...mehr
  • 03.12.2020
    44 MB
    52:14
    Cover

    Bitcoin, digitaler Euro und die kommende Blockchain-Revolution

    Mehr als 19.000 Dollar kostet ein Bitcoin mittlerweile wieder, die Krypto-Währung hat einen rasanten Kursanstieg hinter sich. Doch die dahinter liegende Blockchain-Technologie betrifft noch viel mehr als "nur" den zukünftigen Zahlungsverkehr: Es geht um sichere Lieferketten, Dokumente, den digitalen Schatten von Maschinen und viel mehr. Wolfgang Prinz, Informatik-Professor an der RWTH Aachen und stellvertretender Leiter des Fraunhofer Instituts für angewandte Informationstechnik, erklärt, wie es weitergeht.

    ...mehr
  • 27.11.2020
    46 MB
    54:16
    Cover

    DDR, Sauerland, Los Angeles - Deutschlands Chef-Innovator Rafael Laguna im Interview

    Rafael Laguna de la Vera hat mit 16 Jahren sein erstes Unternehmen gegründet. Nun ist er Mitte 50 und leitet seit bald einem Jahr eine neue Behörde, die sich darum kümmern soll, dass aus spannenden technischen Ideen schneller erfolgreiche Unternehmen werden. Er spricht über einen Tüftler an analogen Computern, noch viel höhere Windräder, bürokratische Belastungen - und was sich Deutschland von Amerika abgucken kann.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    31 MB
    37:01
    Cover

    Deutscher Autogipfel, britisches Verbrenner-Verbot, chinesische Batterien - wie weit ist die Antriebswende?

    Der deutsche Staat stellt weitere Milliarden bereite, um Elektroautos für die Bürger preislich attraktiver zu machen. Die britische Regierung kündigt derweil an, schon ab 2030 keine neuen Benzin-Autos mehr zulassen zu wollen. Was soll das? Und was bringt das? In der neuen Episode diskutieren wir darüber, ob die Ladesäulen reichen, wie weit Elektroautos bislang fahren, und ob der starke und teure Fokus auf die Batterie mehr Risiko oder Chance ist - nicht zuletzt für den deutschen Steuerzahler, der am Ende auch das stemmen muss.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    35 MB
    40:57
    Cover

    Geld verdienen mit KI in Deutschland - Adrian Locher sagt, wie das geht

    Nein, es gibt nicht nur Google, Amazon und Facebook: Der gebürtige Schweizer Adrian Locher hat vor vier Jahren das Unternehmen Merantix gegründet, aus dem schon eine ganze Reihe Start-ups hervorgegangen ist, die auf verschiedene Anwendungen mittels Künstlicher Intelligenz setzen. Zu Beginn dieses Jahres hat er für einen Wagniskapitalfonds 25 Millionen Euro international eingeworben. Und im kommenden Frühjahr möchte er einen "AI Campus" in der deutschen Hauptstadt eröffnen. Im Podcast erklärt er, was er am Umfeld in Berlin schätzt, wieso internationale Talente dorthin kommen, mit wem er zusammenarbeitet - und was ihn an der KI fasziniert.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    38 MB
    45:04
    Cover

    Steuern auf Künstliche Intelligenz - wie geht das?

    Computerprogramme werden immer klüger, Rechner immer schneller: In der Künstlichen Intelligenz gab es in den vergangenen Jahren wichtige Durchbrüche, die mit beeinflussen, wer künftig wie viel verdient. Das hat Auswirkungen nicht nur auf jede Branche, sondern auch auf die Art und Weise, wie Wohlstand erwirtschaftet und verteilt wird. Der liberale Mathematiker und Ökonom Julian Arndts macht einen Vorschlag, der es in sich hat. Ein Ziel: Mehr Aktionäre.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    49 MB
    58:28
    Cover

    Was muss der Staat digital können, Herr Meinel?

    Die Corona-Pandemie beschleunigt die Digitalisierung enorm. Sie hat zugleich offengelegt, was auch in unserem Land noch nicht wirklich erfolgreich funktioniert. Es geht einerseits um Dinge wie Online-Unterricht für alle Schüler. Aber auch um noch grundsätzlichere und sicherheitsrelevante Aufgaben des Staates. Christoph Meinel leitet das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam und ist Informatik-Professor an der Universität ebenda. Er sagt, warum er sich sorgt - und diskutiert auch, warum die Frage der technischen Souveränität gerade jetzt so brisant ist.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    36 MB
    43:08
    Cover

    "Die ARM-Übernahme wird aus zwei Gründen scheitern", sagt Hermann Hauser

    Für ungefähr 40 Milliarden Dollar will der amerikanische Tech-Konzern Nvidia den britischen Chip-Designer ARM übernehmen, dessen Architekturen in nahezu jedem Smartphone stecken. Doch Widerstand formiert sich längst. Dagegen ist etwa einer der Gründer, der aus Tirol stammende Physiker Hermann Hauser. Er erklärt, wieso aus seiner Sicht das Geschäftsmodell von ARM bedroht ist, was das auch mit Donald Trump zu tun hat - und was Europa tun muss, um sich zu behaupten im eskalierenden Streit zwischen Amerika und China.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    38 MB
    45:31
    Cover

    Die 5G-iPhones sind nur Teil von Apples neuer Kampfansage

    In dieser Woche hat Apple nun endlich die nächste Generation seiner beliebten Smartphone-Reihe präsentiert. Vier neue iPhones gibt es, sie alle unterstützen den nächsten Mobilfunkstandard 5G. Doch es geht um mehr: Auch in der Vernetzung des Alltags will Apple neue Maßstäbe setzen. Kann das im nach wie vor abgeschlossenen Apple-System gelingen? Oder ist der von Google gestaltete Android-Kosmos vielversprechender? Wer sich die neuen Produkte beider Konzerne ansieht und die jüngsten Nachrichten beispielsweise von Disney, der bekommt zudem eine Ahnung davon, was sich durch die Coronavirus-Pandemie beschleunigt.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    47 MB
    55:47
    Cover

    Warum moderne Kriege mit Halbleitern geführt werden

    Die amerikanische Regierung geht gegen den Handyhersteller und Netzwerkausrüster Huawei vor. Als besonders schmerzhaft für den Konzern stellt sich heraus, dass er - Stand jetzt - künftig keine Chips mehr kaufen oder fertigen lassen kann, wenn dabei amerikanische Software oder Maschinen eingesetzt werden. Denn die Halbleiter-Industrie ist hochgradig spezialisiert und rund um den Globus verteilt. In manchen Bereichen gibt es nur ganz wenige Anbieter. Wieso das so ist, was daraus folgt für China und den Rest der Welt, wo Europa steht, und welche Rolle insbesondere der taiwanesische Konzern TSMC spielt, das diskutieren wir mit Technologie-Fachmann Jan-Peter Kleinhans von der Stiftung Neue Verantwortung.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    42 MB
    49:22
    Cover

    Welches Smartphone darf's denn sein?

    Zwei neue Smartphones, einen neuen Chromecast und einen Audio Speaker hat der Internetkonzern Alphabet in dieser Woche vorgestellt - Grund genug für uns, wieder einmal zu diskutieren, was auf dem Endgerätemarkt eigentlich los ist. Denn viele Hersteller bieten Neues an, in verschiedensten Preisklassen und mit unterschiedlichen Fähigkeiten. Was können die neuen Google-Geräte? Wie unterscheiden sie sich von den Spitzenmodellen von Apple und Samsung? Was ist mit Huawei-Handys? Was können die anderen chinesischen Anbieter? Und was gibt es abseits der Smartphones eigentlich noch Neues? - Kopfhörer zum Beispiel.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    39 MB
    45:57
    Cover

    Bringt "Höhle der Löwen" überhaupt was, Herr Maschmeyer?

    Carsten Maschmeyer hat sich verändert. Heute sucht er vor allem nach aufgeweckten Unternehmern, gibt ihnen Geld, um ihre Ideen aufzubauen. Wie er dabei vorgeht, warum ihm seine Rolle in der beliebten Fernsehsendung "Höhle der Löwen" hilft und was er von Elon Musk hält, erzählt er im Digitec-Podcast. Und mehr.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    46 MB
    54:56
    Cover

    Wie intelligent werden Computer, Herr Schölkopf?

    Bernhard Schölkopf studierte Mathematik, Physik und Philosophie und wurde promoviert in Informatik. Derzeit leitet er das Max-Planck-Institut für lernende Systeme in Tübingen, lehrt zudem an der ETH in Zürich und forscht für den amerikanischen Internetkonzern Amazon. Kern seines wissenschaftlichen Interesses ist der Bereich der KI, der sich an unserer Vorstellung des Lernens orientiert: Computer sollen auf Basis umfangreicher Datenmengen und immer schnellerer Rechner selbst Zusammenhänge und Muster identifizieren. Im Digitec-Podcast erklärt er, welcher Fortschritt ihn gerade begeistert, wie es in der KI weitergeht, warum Europa gegen Amerika nicht chancenlos ist - und wieso er selbst immer noch in Tübingen arbeitet.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    33 MB
    39:39
    Cover

    Der unscheinbare Internetriese, durch den alles fließt

    Router sind längst nicht so angesagt wie Streamingdienste oder soziale Netzwerke. Kein Wunder also, dass der amerikanische Computerkonzern Cisco seltener in den Schlagzeilen steht als Facebook, Netflix oder Google. Gleichwohl sind seine Angebote zentral und ziemlich allgegenwärtig in der modernen Netzwelt. Deutschland-Chef Uwe Peter erklärt, wie das Unternehmen hierzulande wächst, wie wichtig Sicherheit mittlerweile ist - und was aus dem Innovationszentrum in Berlin wird.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    39 MB
    46:16
    Cover

    Der neue Sound der F.A.Z.

    Wenn Unternehmen sich in der digitalen Welt des 21. Jahrhunderts positionieren wollen, müssen sie potentielle Kunden breit ansprechen. Dazu gehört auch das typische, stets wiedererkennbare und vielleicht unverwechselbare Geräusch, die passende Musik, der eigene Sound. Wir haben mit Ric Scheuss von der Agentur TRO und F.A.Z.-Marketingleiterin Yamina Grossmann genau darüber gesprochen - wie man die richtigen Töne findet, und was auch das mit Künstlicher Intelligenz zu tu hat.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    30 MB
    35:12
    Cover

    Warum gerade die düsteren Computerspiele cool sind

    Assassin's Creed Valhalla, Cyberpunk 2077, Mafia Definitive Edition: Besonders gut kommen Videospiele an, die in eine düstere, dystopische, halb-illegale Umgebung entführen. Natürlich reden die vielen virtuellen Besucher der diesjährigen Gamescom auch darüber - wie ebenso über die neue Spielekonsolengeneration. Die eigentlich in Köln beheimatete Computerspiele-Messe selbst findet angesichts der Coronavirus-Pandemie hingegen "nur" online statt. Trotzdem ist die Branche hoffnungsvoll. Wir diskutieren die wichtigen Trends und Neuigkeiten.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    37 MB
    43:45
    Cover

    Wie Europa die Internet-Plattformen einhegen will

    Der Name klingt sperrig, das Vorhaben aber hat es in sich: Die Europäische Kommission plant mit dem "Digital Services Act", einen neuen Rahmen für Online-Konzerne zu setzen mit dem Ziel, kleinen Unternehmen mehr Macht und für den einzelnen Nutzer mehr Schutz zu schaffen.Prabhat Agarwal ist der Abteilungsleiter in der Kommission, der mit seinem Team die Details ausarbeitet und den Prozess steuert. Er erklärt, worum es konkret geht, welche Hürden es gibt, was die amerikanische Regierung denkt - und ob sich die Europäer überhaupt einig sind in dieser Sache.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    37 MB
    43:56
    Cover

    Kampf um TikTok

    TikTok ist das soziale Netzwerk, das gerade unter jungen Menschen besonders beliebt ist und immer häufiger genutzt wird. Nun steht es in Amerika unter Druck, Donald Trump droht damit, die App zu verbannen – Microsoft verhandelt eine Übernahme mit der chinesischen TikTok-Muttergesellschaft ByteDance.Adil Sbai hat die TikTok-Bibel geschrieben, erforscht und berät darin, wie Marketing auf TikTok funktioniert und welche Bedeutung die Plattform hat im Vergleich mit anderen. Was ist dran an den Vorwürfen Donald Trumps? Was macht TikTok technisch fundamental anders als andere Netzwerke? Und wie steht es um das neue Instagram-Angebot "Reels"?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    35 MB
    41:07
    Cover

    Bin ich echt?

    In der fiktiven saudi-arabischen Zukunftsmetropole Neopolis verschmilzt echte und künstliche Realität durch hochmoderne Technologie, ist Künstliche Intelligenz ein ständiger Begleiter – und fällt Besuchern zunehmen schwer, zu unterscheiden, was wirklich ist und was nicht. Sie ist Schauplatz des neuen Hörbuchs „NEOPOLIS - Die Stadt aus Licht“ von Karl-Ludwig von Wendt, der sich unter dem Pseudonym Karl Olsberg als Autor einen Namen gemacht hat. Der Unternehmer und KI-Fachmann spricht über die Ideen hinter dem Werk und die Chancen, Risiken und Folgen der gerade angesagten neuen Technologien.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    48 MB
    56:35
    Cover

    "Das Informatikstudium war eher langweilig" – KI-Star Sepp Hochreiter im Gespräch

    Der deutsche Computerwissenschaftler Sepp Hochreiter ist einer der Vordenker der Künstlichen Intelligenz. Schon Anfang der neunziger Jahre beschrieb er in seiner Diplomarbeit einen Lern-Algorithmus, der heute in jedem Smartphone steckt – und zum Beispiel ermöglicht, dass Computer gut von einer Sprache in eine andere übersetzen können. Er erklärt, was dahintersteckt, wieso Google und die anderen Tech-Konzerne so übermächtig sind – und warum er aber trotzdem weiter an seinem Institut in Linz bleiben möchte.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    35 MB
    41:53
    Cover

    Der unheimliche Erfolg der Internet-Plattformen

    Die Corona-Krise hat sich rund um die Welt verheerend auf Arbeitsplätze und unzählige Unternehmen ausgewirkt, die Spannungen zwischen Amerika und China nehmen weiter zu - die Aktienkurse der großen Tech-Konzerne eilen derweil von Rekord zu Rekord: An der Börse sind Amazon, Apple & Co so viel Wert wie nie zuvor. Es geht um Billionen Dollar. Woran liegt das? Was zeichnet diese Unternehmen aus, was andere nicht haben. Holger Schmidt hat einen Plattform-Index erdacht, der die Entwicklung eindrücklich demonstriert. Er erklärt, was ein Plattform-Unternehmen ist, wie wichtig Daten sind - und warum Deutschland und Europa es so schwer haben.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    23 MB
    27:27
    Cover

    Warum Daimler ein neues Betriebssystem programmiert

    Der Daimler-Vorstandsvorsitzende Ola Källenius spricht im F.A.Z. Digitec-Podcast über Technik der Zukunft, neue Partnerschaften und die Möglichkeiten für die Daimler-Aktie.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    26 MB
    30:36
    Cover

    Curevac, Biontec - wie liegen die Deutschen im Impfstoffrennen?

    Im Gespräch mit F.A.Z.-Wirtschaftsredakteurin Ilka Kopplin gehen wir der Frage auf den Grund, warum sich der deutsche Stadt an Curevac beteiligt hat, wie die Situation auf dem Impfstoffmarkt grundsätzlich aussieht - und wann mit Erfolgen zur rechnen ist.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    31 MB
    36:38
    Cover

    Googles Chefingenieur Urs Hölzle: So trotzen die Rechenzentren der Corona-Krise

    Urs Hölzle ist der für die technische Infrastruktur zuständige Vorstand von Google und zugleich der dienstältester Mitarbeiter der Suchmaschine mit Ausnahme der beiden Gründer Larry Page und Sergey Brin. Er erklärt, wie die Datenzentren und Leitungen dem Ansturm in der Corona-Krise standhalten. Und was Googles Netzwerk von anderen unterscheidet, warum der Konzern nie nur auf ein Unterseekabel setzt, wie alles einst begann - und was die seiner Ansicht nach größte Herausforderung der nächsten Jahre sein wird.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    51 MB
    01:00:06
    Cover

    Was Sie über 5G, Huawei und die Zukunft des Mobilfunks wissen müssen

    Der nächste Mobilfunkstand 5G bedeutet einen Einschnitt: Er hebt das Internet auf eine neue Stufe, die viel sensiblere Bereiche umfasst als den Austausch von Kurznachrichten, Computerspielen, oder das Streamen von Videos. Was steckt dahinter? Wer sind die wichtigsten Akteure? Wie soll Deutschland mit dem chinesischen Anbieter Huawei umgehen, den die amerikanische Regierung so vehement bekämpft? Und warum ist die Organisation 3GPP so zentral? Darüber reden wir mit Hans Dieter Schotten, Forschungsdirektor am DFKI, Professor an der TU Kaiserslautern, Vorsitzender der Informationstechnischen Gesellschaft und Mitglied des Präsidiums des Verbands der Elektrotechnik (VDE).

    ...mehr
  • 12.11.2020
    31 MB
    36:38
    Cover

    Wie digital sind die Deutschen, Herr Berg?

    Zum ersten Mal gibt es einen "Digitaltag" in Deutschland. Mehr als 1000 Events hat ein Bündnis organisiert, dem neben dem BDI und dem ZDH auch die Caritas oder die Deutsche Forschungsgemeinschaft angehören. Warum ist das überhaupt nötig? Wie weit sind die Deutschen, wenn es um Blockchain, Quantencomputing und Künstliche Intelligenz geht? Was bringt die Cloud-Initiative Gaia-X und was wird aus Huawei? Darüber haben wir mit dem Präsidenten des Digitalverbandes Bitkom, Achim Berg, gesprochen.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    29 MB
    34:35
    Cover

    Bloß nicht zwischen die Supermächte geraten!

    Amerika und China, die beiden größten Volkswirtschaften der Welt, befinden sich auf Konfrontationskurs. Hongkong und Huawei sind die Stichworte einer Auseinandersetzung, die politisch, wirtschaftlich und technologisch abläuft. Was folgt daraus für deutsche Unternehmen? Droht eine weitere Zersplitterung des Internets? Und wieso zeigt sich die Brisanz gerade auch an der Chip-Industrie?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    30 MB
    35:36
    Cover

    Mark Zuckerberg, Donald Trump und der Streit um die Wahrheit

    Der amerikanische Präsident legt sich mit wichtigen Internetplattformen an, nachdem der Kurznachrichtendienst Twitter zwei seiner Mitteilungen als bedenklich markiert hat. Was hat er vor? Welchen Regeln gibt es für das, was Staatsführer im Internet äußern dürfen? Und wie geht Facebook-Gründer Mark Zuckerberg mit dem in der Geschichte einmaligen Protest seiner Mitarbeiter um?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    33 MB
    39:34
    Cover

    Bis zum Mond und noch viel weiter

    Zum ersten Mal seit seit Jahren bringen die Amerikaner wieder selbst Astronauten ins All. Sie haben viel vor: Erst zur Raumstation ISS, dann zum Mond, dann vielleicht noch viel weiter. Eine wichtige Rolle spielt dabei eine neue Unternehmens-Generation, zu der Space X oder Blue Origin gehören - und die Visionen ihrer Eigentümer Elon Musk und Jeff Bezos.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    30 MB
    35:36
    Cover

    Der Umbruch hat erst begonnen

    Während sich die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise vielerorts verheerend auswirken, kristallisiert sich zugleich heraus: Der digitalen Transformation der Gesellschaft verleiht sie einen gewaltigen Schub. Dabei geht es nicht alleine darum, ob wir künftig mehr von Zuhause aus arbeiten oder häufiger Videokonferenzen abhalten und weniger Dienstreisen unternehmen. Es geht darum, dass sich die Art und Weise, wie wir Lernen, Leben und Wirtschaften, noch schneller durch Schlüsseltechnologien wie die Künstliche Intelligenz verändern. In dieser Episode geben wir einen Ausblick auf das, was kommt - und blicken zurück auf die ersten 100 Ausgaben unseres Digitec-Podcasts.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    24 MB
    28:48
    Cover

    Trotz Corona: Wie der Gesundheitskonzern Fresenius selbst gesund bleibt - Episode 100

    Fresenius ist ein deutscher Vorzeigekonzern, auch wenn es zuletzt etwas holpriger lief als früher schon einmal. Gleichwohl: Das Unternehmen aus Bad Homburg ist einer der größten privaten Krankenhausbetreiber Deutschlands sowie im Pharma- und Gesundheitsdienstleistungsbereich tätig. Nur als Vorreiter der Digitalisierung galt das Haus bisher nicht. Warum diese Wahrnehmung aus seiner Sicht falsch ist, was im Gesundheitssystem dennoch anders läuft und warum Corona ein Katalysator für modernere Arbeitsformen sein kann, beschreibt der Vorstandsvorsitzende Stephan Sturm in der 100. Folge des F.A.Z.-Digitec-Podcasts.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    31 MB
    37:01
    Cover

    Wird Amazon gerade zu mächtig, Herr Kleber?

    Ralf Kleber ist Deutschland-Chef des größten Online-Händlers der Welt. Der Konzern gehört zu den wenigen, deren Dienste in der Corona-Krise noch nachgefragter sind. Er spricht über neue Sicherheitsmaßnahmen in den Amazon-Versandzentren, Home-Office, die Sorgen des Kartellamtes - und seinen Wunsch als Fußball-Trainer.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    20 MB
    24:06
    Cover

    Ein KI-Ökonom, der die Welt simuliert - Episode 98

    Der deutsche Informatiker Richard Socher ist einer der Stars der Künstlichen Intelligenz. Er studierte in Leipzig und Saarbrücken, wechselte dann nach Stanford an die amerikanische Westküste und ist mittlerweile Chefwissenschaftler des Unternehmens Salesforce; sogar der Bundespräsident hat ihn schon in Kalifornien besucht. Nun hat Socher ein Programm entwickelt, das nicht nur gerechte Steuern ausrechnen soll. Er erklärt, was die Idee dahinter ist, was es jetzt schon kann - und was er sich in einigen Jahren davon erhofft.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    33 MB
    39:52
    Cover

    Heimat von Amazon und Netflix: Wie schlägt sich Amerika in der Pandemie? - Episode 97

    Kein Land auf der Welt meldet so viele mit dem neuartigen Coronavirus infizierte Menschen wie die Vereinigten Staaten. Zugleich sitzen gerade in Amerika Unternehmen, deren Angebote infolge der Pandemie noch mehr gefragt sind als ohnehin schon. Weil auch die Amerikaner mehr im Internet bestellen oder Serien streamen. Was folgt daraus?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    37 MB
    45:02
    Cover

    Widerstandsfähiger durch mehr Technik! – Episode 96

    In der Corona-Krise funktionieren große Teile des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens nur, weil die digitale Infrastruktur das ermöglicht - angefangen vom Homeoffice über Videokonferenzen bis hin zu verschiedensten anderen Internetdiensten. Die hessische Digitalministerin Kristina Sinemus und Acatech-Präsident Karl-Heinz Streibich diskutieren, welche Lehren daraus zu ziehen sind.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    28 MB
    34:20
    Cover

    Was wird jetzt aus der Digitalagenda der EU, Herr Voss? - Folge 95

    Der Kampf gegen die Corona-Pandemie und ihre verheerenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen dominiert die politische Tagesordnung, auch in Brüssel. Zugleich zeigt sich gerade jetzt, wie wichtig technische Fähigkeiten sind - um zum Beispiel Programme zu kreieren, die helfen, die weitere Ausbreitung des Virus einzugehen, oder um den wirtschaftlichen Betrieb wenigstens teilweise aufrecht zu erhalten, wenn viele Menschen von zu Hause aus arbeiten. Der Europaabgeordnete Axel Voss, der unlängst schon davor warnte, dass der Kontinent eine digitale Kolonie Amerikas oder Chinas zu werden droht, erklärt, wieso die EU gerade jetzt viel beherzter den Weg zu größerer digitaler Eigenständigkeit einschlagen muss - auch wenn das bedeutet, dass an anderer Stelle weniger Geld ausgegeben wird.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    26 MB
    31:50
    Cover

    Mit einer App und anderer Technik gegen die Pandemie – Folge 94

    Die Folgen der Corona-Krise sind verheerend, für Gesellschaft und Wirtschaft. Nicht nur Deutschland arbeitet an einer Smartphone-App, die helfen soll, die Pandemie einzugehen. Wie vielversprechend ist das? Welche Daten sind dafür nötig? Und wie verändert sich unser Arbeitsleben dauerhaft dadurch, dass sich nun noch viel mehr Menschen daran gewöhnen, von Zuhause aus zu arbeiten?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    23 MB
    28:22
    Cover

    Wie überleben und wachsen Unternehmen trotz Corona?

    Die Corona-Krise hat erhebliche Auswirkungen auf das Wirtschaftsleben. Viele, gerade auch kleinere Unternehmen, kämpfen um ihre Existenz. Wie stabilisiert man in einer solchen Phase den Betrieb? Wie muss man die Strategie verändern, um in und vor allem nach der Krise wieder wachsen zu können? Und was heißt das für die Führung der Mitarbeiter? Diese Fragen beantwortet Guido Quelle, Mehrheitsgesellschafter der Mandat Managementberatung mit Sitz in Dortmund und Büros in London und New York, in dieser Folge des F.A.Z.-Digitec Podcasts. Dabei lernt man schnell: Die Antworten haben viel mit Digitalisierung zu tun.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    21 MB
    25:52
    Cover

    Wie Corona den Schulen digital Beine macht

    Wegen des Coronavirus wird an deutschen Schulen nicht mehr in den Klassenräumen unterrichtet, wohl aber bekommen die Schüler diverse Aufgaben über das Internet zugeteilt. Doch wie kommen Schulen überhaupt sicher ins Netz? Wie kann Open-Source-Software dabei helfen? Wie ist es dabei um die Rolle der großen amerikanischen Technologiekonzerne bestellt – und was hat das alles mit der digitalen Eigenständigkeit Europas zu tun? Darüber reden wir im F.A.Z. Digitec-Podcast in dieser Woche mit Peter Ganten, dem Vorstandsvorsitzenden des Bremer Softwarehauses Univention GmbH, zugleich Vorstandschef des Lobbyverbandes Open Source Business Alliance.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    37 MB
    44:02
    Cover

    Warum Mathe immer wichtiger wird, erklärt Youtube-Star Daniel Jung – Folge 91

    Daniel Jung bietet einen Youtube-Kanal über Mathematik an, den mittlerweile weit mehr als 600.000 Menschen abonnieren. Er erklärt, wieso das Fach immer wichtiger wird, wie sich Bildung durch die vielen Online-Angebote und Internet-Möglichkeiten verändert – und warum der Lehrer in der Schule gleichwohl unersetzlich bleibt.

    ...mehr