Cover

Alles Geschichte - History von radioWissen

Glaube und Entdeckungen, Rassismus und Emanzipation, Königinnen und Präsidenten, Kriege und Flucht: Was heute passiert, hat eine Geschichte. Wir beleuchten die Zusammenhänge, untersuchen die historische DNA des Menschen und erzählen einfach gute Geschichten. Ein History-Podcast von radioWissen aus der Vergangenheit für die Zukunft.

Alle Folgen

  • 19.02.2021
    22 MB
    23:35
    Cover

    JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND: Samuel Oppenheimer

    Als Samuel Oppenheimer 1703 stirbt, löst das ein Erdbeben in der Finanzwelt aus. Oppenheimer hat die Politik des Habsburger Kaiserhauses mit Hilfe eines ausgeklügelten, europaweiten Netzwerks vorfinanziert. Er war ein Finanzgenie. Ohne ihn wäre der Kaiser dauerpleite gewesen. (BR 2010)

    ...mehr
  • 19.02.2021
    21 MB
    22:36
    Cover

    JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND: Else Lasker-Schüler

    Die Exzentrikerin Else Lasker-Schüler war eine vielbegabte Dichterin und Zeichnerin, die sich ihr eigenen Traumwelten schuf. Sie ist eine der bedeutendsten Vertreterinnen des Expressionismus. 1932 musste sie vor den Nazis fliehen. Sie starb einsam in Jerusalem. (BR 2013)

    ...mehr
  • 19.02.2021
    21 MB
    22:25
    Cover

    JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND: Egon Erwin Kisch

    Egon Erwin Kisch, "der rasende Reporter", setzt sich sein ganzes Leben lang für die Wahrheit ein. Damit wird er zu einem der berühmtesten Journalisten und zum Erfinder der modernen Reportage. Er deckt handfeste Skandale auf und kämpft für die "Underdogs" der Gesellschaft. (BR 2018)

    ...mehr
  • 19.02.2021
    21 MB
    22:31
    Cover

    JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND: Friederike Kempner

    Das Publikum hielt sich die Bäuche vor Lachen, wenn Friederike Kempner mit einem neuen Gedichtband aufwartete. Als "Schlesischer Schwan" wurde zur sie zur Stammmutter der schrägen Lyrik. Doch sie nahm ihre Dichtung ernst, genauso wie ihren Kampf gegen Tosdesstrafe und Tierquälerei. (BR 2013)

    ...mehr
  • 08.02.2021
    20 MB
    21:42
    Cover

    HYGIENE: Unterwäsche

    Der Siegeszug der Unterwäsche war auch mit der Entdeckung der Bakterien verbunden. Sie half etwa beim Schutz vor Fleckfieber. (BR 2017)

    ...mehr
  • 08.02.2021
    21 MB
    22:25
    Cover

    HYGIENE: Die Toilette

    Jahrhunderte lang funktionierte die Notdurftentsorgung in etwa so: ab ins Töpfchen und raus damit auf die Straße. Die moderne Toilette ließ lange auf sich warten. (BR 2017)

    ...mehr
  • 08.02.2021
    22 MB
    23:08
    Cover

    HYGIENE: Das Kanalsystem in Deutschland

    Auf die Klospülung gedrückt und alles verschwindet im Kanalsystem - in Tausenden von Kilometern unter unseren Städten. Selbstverständlich? Lange wurde über Kanalisation heftig gestritten. (BR 2015)

    ...mehr
  • 08.02.2021
    21 MB
    22:07
    Cover

    HYGIENE: Lebensmittelkontrolle

    Lebensmittelskandale sind keine Erscheinung der Moderne. Wo eine wachsende Bevölkerung ernährt werden muss, gab es schon immer "Fälscherei und Beschiss". (BR 2016)

    ...mehr
  • 18.01.2021
    23 MB
    24:04
    Cover

    US-PRÄSIDENTEN IN DER KRISE: Abraham Lincoln

    Mit der Wahl von Abraham Lincoln zum Präsidenten brechen die Fronten endgültig auf und der Bürgerkrieg beginnt. An dessen Ende steht die Sklavenbefreiung in den USA - ein Schritt, der die Welt verändert. (BR 2011)

    ...mehr
  • 18.01.2021
    21 MB
    22:50
    Cover

    US-PRÄSIDENTEN IN DER KRISE: Franklin D. Roosevelt

    Franklin D. Roosevelt führte die USA aus ihrer schlimmsten Wirtschaftskrise und trug wesentlich dazu dabei, Hitler zu stoppen. Er wurde von vielen bewundert, doch auch er hatte seine Schattenseiten. (BR 2020)

    ...mehr
  • 18.01.2021
    22 MB
    23:20
    Cover

    US-PRÄSIDENTEN IN DER KRISE: John F. Kennedy

    Die Schüsse von Dallas zerstörten den Aufbruchstraum einer ganzen Generation. Noch Jahrzehnte lang fragten die Leute einander: Wo warst du, als John F. Kennedy erschossen wurde? (BR 2007)

    ...mehr
  • 18.01.2021
    22 MB
    23:21
    Cover

    US-PRÄSIDENTEN IN DER KRISE: Richard Nixon

    Wann geht ein US-Präsident in die Geschichtsbücher ein als "guter" - oder als "schlechter" Präsident? Bei Richard M. Nixon, der den "Watergate-Skandal" zu verantworten hat, ist die Sache gar nicht so klar. (BR 2014)

    ...mehr
  • 30.12.2020
    21 MB
    22:50
    Cover

    JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND: Regensburg

    Regensburger Bürger zerstörten 1519 das jüdische Viertel und vertrieben die Menschen, die darin gewohnt hatten. Bis dahin hatte Regensburg eine reiche jüdische Kultur. (BR 2014)

    ...mehr
  • 30.12.2020
    23 MB
    23:58
    Cover

    JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND: Die Geschichte der jüdischen Namen

    Ab 1939 mussten jüdische Deutsche ihrem Vornamen den Namen Sara oder Israel hinzusetzen - ein Schritt zur Entrechtung. Die Namen jüdischer Bürgerinnen und Bürger waren seit dem Mittelalter ein Politikum. (BR 2018)

    ...mehr
  • 30.12.2020
    21 MB
    22:25
    Cover

    JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND: Die Frau im Judentum

    In einer streng orthodoxen jüdischen Gemeinde bekennt man sich zwar zur absoluten Gleichwertigkeit von Mann und Frau als Gottes Geschöpfe. Trotzdem besteht man auf einer klaren Rollentrennung. (BR 2014)

    ...mehr
  • 30.12.2020
    21 MB
    22:24
    Cover

    JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND: Felix Mendelssohn Bartholdy

    Für seine Zeitgenossen war der 1809 geborene Felix Mendelssohn Bartholdy ein Star. Das Dritte Reich erklärte ihn zur jüdischen "Unperson". Kaum ein anderer Komponist wurde so sehr zum ideologischen Spielball. (BR 2011)

    ...mehr
  • 23.12.2020
    22 MB
    22:56
    Cover

    FRAUENARBEIT: Heimatfront im Ersten Weltkrieg

    Für die Männer gab es Schützengräben, für die Frauen "Heimatfront". Zu Hause im Deutschen Reich alleine die Stellung zu halten, bedeutete für viele Frauen Erschöpfung, Elend und sogar den Tod. (BR 2014)

    ...mehr
  • 23.12.2020
    21 MB
    22:32
    Cover

    FRAUENARBEIT: Aufbrüche um 1900

    Um 1900 sollten Töchter nicht auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereitet werden, sondern sich eine gute Partie angeln. Die deutsche Frauenbewegung wehrte sich dagegen. (BR 2018)

    ...mehr
  • 23.12.2020
    21 MB
    22:46
    Cover

    FRAUENARBEIT: Das Fräulein vom Amt

    Das Kino hat sie als geheimnisvolle Unbekannte verklärt. Doch die Arbeit als Telefonistin war hart, prekär und unsicher - und mit dem heutigen Datenschutz völlig unvereinbar... (BR 2018)

    ...mehr
  • 23.12.2020
    21 MB
    22:22
    Cover

    FRAUENARBEIT: Näherinnen

    Näherinnen konnten sich mit einem eigenständigen Beruf ihren Lebensunterhalt verdienen. Endlich waren sie nicht mehr auf das Wohlwollen von Männern angewiesen. Nadel und Faden waren Teil der Emanzipation.

    ...mehr
  • 23.12.2020
    20 MB
    21:21
    Cover

    FRAUENARBEIT: Die Waschfrauen

    Ende des 19. Jahrhunderts ist "Wäscherin" - oft notgedrungen - der Beruf mit dem meisten Zulauf und einer der härtesten. Nur wenigen Frauen gelingt es dabei, einen leidlich bezahlten Auftrag in gehobenen Haushalten zu ergattern. (BR 2013)

    ...mehr
  • 23.12.2020
    22 MB
    23:31
    Cover

    FRAUENARBEIT: Die Hausfrau

    Eigentlich ist die "traditionelle" Hausfrau eine junge Erfindung. Erst das Bürgertum hat der Ehefrau einen unbezahlten Arbeitsplatz zu Hause zugewiesen und zu einem Rollenbild gemacht. (BR 2019)

    ...mehr
  • 23.12.2020
    22 MB
    23:13
    Cover

    FRAUENARBEIT: Abigail Adams, erste First Lady im Weißen Haus

    Abigail Adams zog ins Weiße Haus, als die Wände noch feucht waren. Sie war die zweite First Lady der jungen USA - ohne sie wäre ihr Mann John Adams kaum Präsident geworden. (BR 2019)

    ...mehr
  • 21.12.2020
    22 MB
    23:25
    Cover

    EPIDEMIEN: Die Pest und ihre DNA

    Bis heute lassen sich alte Krankheitserreger etwa von Lepra und Pest nachweisen - z.B. in Skeletten und Zähnen ihrer Opfer. Was erzählen sie der Wissenschaft? Sind sie immer noch gefährlich? (BR 2017)

    ...mehr
  • 18.12.2020
    21 MB
    21:57
    Cover

    EPIDEMIEN: Die Pest im Mittelalter

    Im Mittelalter wütete die Pest. Schnell breitete sie sich in ganz Europa aus. Etwa ein Drittel der Bewohner raffte der "Schwarze Tod" dahin. (BR 2014)

    ...mehr
  • 18.12.2020
    21 MB
    22:41
    Cover

    EPIDEMIEN: Pocken und die erste Impfung der Geschichte

    Früher haben die Pocken Millionen Menschen das Leben gekostet. Heute gelten sie weltweit als ausgerottet - dank der Entwicklung eines Impfstoffs. (BR 2017)

    ...mehr
  • 18.12.2020
    22 MB
    23:04
    Cover

    EPIDEMIEN: Die Geschichte der Schwindsucht, TBC

    Zuerst war die Schwindsucht eine Modekrankheit. Vor allem Frauen, die zu sehr liebten, schienen gefährdet. Dann erkannte man: Die TBC ist schlicht eine tödliche Seuche. (BR 2018)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:47
    Cover

    RASSISMUS UND SKLAVEREI: Der Mensch als Ware und Werkzeug

    #blacklivesmatter? Von wegen! Seit Jahrtausenden werden Schwarze und People of Colour versklavt. Menschen sind Ware und Werkzeug. Versuche, die Sklaverei zu verbieten, sind vergleichsweise jung. Wann wurde die Sklaverei abgeschafft, und wo gibt es sie heute noch? (BR 2017)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:16
    Cover

    RASSISMUS UND SKLAVEREI: Menschenrassen und Ungleichheit

    Menschen sind unterschiedlich, überall. Aber die Vorstellung von "Menschenrassen" ist entstanden, um die einen den anderen auszuliefern. Eine Geschichte der Rassentheorie - die pseudo-wissenschaftliche Basis der Ungleichheit. (BR 2019) #blacklivesmatter

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:23
    Cover

    RASSISMUS UND SKLAVEREI: Verschleppt von Afrika nach Amerika

    Globalisierung at its worst: Rund 12 Millionen Menschen raubten Händler und Freibeuter über die Jahrhunderte in Afrika, um sie in Amerika gewinnbringend zu verkaufen. Ein grausames Geschäft - mit düsteren Konsequenzen bis heute. (BR 2019) #blacklivesmatter

    ...mehr
  • 04.12.2020
    22 MB
    23:14
    Cover

    RASSISMUS UND SKLAVEREI: Harriet Tubman, die schwarze Sklavenbefreierin

    Geboren als Sklavin, gestorben als Befreierin: In den USA ist Harriet Tubman bis heute eine Heldin. Als junge Frau schloss sie sich Fluchthelfern an und führte viele Schwarze über die "Underground Railroad" in den Norden, in die Freiheit. Eine Geschichte aus dem sumpfigen Flussdelta östlich von Washington. (BR 2019) #blacklivesmatter

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:20
    Cover

    FRAUENGESCHICHTEN: Geschichte der weiblichen Lust

    Lange Zeit durfte ausschließlich einer Spaß am Sex haben: der Mann. Sogar Mediziner versicherten, nur "Flittchen" würden Sex genießen, keinesfalls anständige Frauen. Die weibliche Lust - lange unterdrückt, missverstanden und ignoriert. (BR 2011)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    22 MB
    23:47
    Cover

    FRAUENGESCHICHTEN: Ungewollt schwanger um 1700

    Das Verbrechen der Katharina Hochstrasser: Liebe. Die niederbayerische Bauerntochter wurde 1732 verurteilt wegen "Leichtfertigkeit", das heißt, wegen vorehelichem Sex. Die Folgen: Schandgeige und Geldstrafe. Damals kein Ausnahmefall. (BR 2019)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:42
    Cover

    FRAUENGESCHICHTEN: Helene Stöcker und die Sexualreform

    Ihr Kampf hält an bis heute: Helene Stöcker wollte, dass Frauen finanziell unabhängig sein können und nicht durch Schwangerschaft erpressbar. Die Nationalsozialisten entzogen ihr die Staatsbürgerschaft. Begründung: Ihr Einsatz für die "Verfeinerung und Vertiefung der sexuellen Beziehungen". (BR 2018)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    22 MB
    23:13
    Cover

    FRAUENGESCHICHTEN: Ruth Westheimer und der Sex

    Partnerschaftskolumnen und Sex-Tipps gibt es heute in vielen Magazinen und Sendern. Doch noch in den 80er Jahren war Dr. Ruth Westheimer die erste Frau, die in den USA öffentlich über Sex sprach. In Frankfurt geboren und unter den Nazis emigriert, wurde "Dr. Ruth" mit ihren Kolumnen in Amerika zum Superstar. (BR 2016)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:07
    Cover

    WURZELN DER USA: Der Kampf ums Präsidentenamt

    Spannend und undurchsichtig: Wie in kaum einem anderen demokratischen Land hat das Wahlsystem der USA viele Besonderheiten, die man nur historisch erklären kann. Die Verfassungsväter wollten es so: Am "Election Day" wird der oder die US-Präsident*in vom Volk nur indirekt gewählt. Über den Ursprung von Wahlmännern, Mehrheitswahlrecht und der Verzerrung des Wählerwillens.

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:28
    Cover

    WURZELN DER USA: Demokraten und Republikaner

    Vereinigte Staaten, verfeindete Parteien: Republikaner und Demokraten haben in ihrer Geschichte radikale Kehrtwenden vollzogen und dabei sogar ihre Stammwählerschaften ausgetauscht. Und wo sie früher Kompromisse geschlossen haben, sind heute die Fronten verhärtet. Ist die Gesellschaft der USA wirklich gespalten wie nie?

    ...mehr
  • 04.12.2020
    23 MB
    24:00
    Cover

    WURZELN DER USA: Wie weit reicht der Wilde Westen?

    "Indianer!" - Vor ihnen haben Lewis und Clark die größte Angst, als sie mit ihrer Expedition in den noch unbekannten amerikanischen Westen aufbrechen. Doch ohne die indigenen Völker, die sie treffen, hätten sie ihre Expedition nicht überlebt. Für die Ureinwohner hat die Besiedelung des Westens hingegen nur negative Konsequenzen. (BR 2016)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:39
    Cover

    WURZELN DER USA: Das Grenzland, die "Frontier"

    Es gehört bis heute zum amerikanischen Traum: Das wilde Grenzland, seine Verheißungen und Herausforderungen. Tatsächlich war das Leben an der "Frontier" ein ständiger Kampf ums Überleben - und gegen die Vereinsamung. Das Image der "Frontier" prägt die USA bis heute. (BR 2017)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    22 MB
    23:00
    Cover

    WURZELN DER USA: Der deutsche "Pilgervater" Franz D. Pastorius

    Heute erscheinen die USA komplett gespalten. Doch die ersten weißen Siedler glauben, sie würden ins gelobte Land kommen. Der Pietist Franz Daniel Pastorius blickt voll Ekel zurück aufs alte Europa. Er baute die erste deutsche Siedlung in Amerika auf: Germantown sollte eine perfekte fromme Gemeinschaft sein. (BR 2019)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:27
    Cover

    WURZELN DER USA: Jamestown und der Sklavenhandel

    1619: Ein englisches Freibeuterschiff landet in Jamestown, Nordamerika. Der Kapitän tauscht Proviant gegen schwarze Menschen aus Westafrika. Es ist der Beginn des Sklavenhandels und eines Systems, dessen Folgen die USA bis heute prägen. (BR 2019)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    22:17
    Cover

    WURZELN DER USA: Der amerikanische Bürgerkrieg

    Amerikaner gegen Amerikaner: Der Bürgerkrieg steckt den USA bis heute in den Knochen. Über 620.000 Soldaten verlieren ihr Leben, es ist einer der ersten modernen Kriege. Am Ende steht die Befreiung der schwarzen Sklaven. Doch besiegt sind Rassismus und Diskriminierung damit noch lange nicht. (BR 2015)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    21 MB
    21:58
    Cover

    WURZELN DER USA: Indianer - Zielscheiben für weiße Helden?

    Heißen sie Indianer, First Nations oder Indigene? Im Kino sind sie lange schlicht "Wilde” und haben eine eindeutige Rolle: Zielscheiben zu sein für weiße Helden. Erst langsam bekommen sie individuelle Gesichter. Doch in der Popkultur finden sich die Stereotype bis heute. (BR 2017)

    ...mehr
  • 04.12.2020
    1 MB
    01:36
    Cover

    Trailer

    Ihr wollt wissen, wie die US-amerikanische Gesellschaft entstanden ist oder wie sich Frauengeschichte entwickelt hat? Dann seid ihr hier richtig! Wir spüren der historischen DNA des Menschen nach - und erzählen gute Geschichten.

    ...mehr